Frage von Alias21, 25

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt, oder keine Hoffnung?

Hey Leute. Ich bin verliebt (weis nicht wirklich wie sehr) in einen Jungen. Er ist 17 und ich bin 14 (fast 15) Er ist der Freund meines Bruders, weswegen es natürlich doppelt ungünstig ist. Naja, zur Vorgeschichte: Gemocht habe ich ihn schon immer. Dann, in den Sommerferien, kam er mit in den Urlaub. Wenn wir wandern waren, dann sind wir meistens zu zweit gelaufen und haben uns unterhalten. Und gelacht haben wir auch, bis uns die Bäuche weh taten. Und abends saßen wir auf der Couch und haben fern gesehen. Ich hatte die Decke um mich gewickelt und saß neben ihm. Jedes mal, wenn wir so da saßen hat er mir seine Hand aufs Bein gelegt. Nach dem Urlaub habe ich ihm gesagt, dass ich ihn mag, weil ich dachte, dass er genau so empfindet. Weit gefehlt. Er meinte, dass er mich wohl ganz hübsch findet und auch nett, dass er mich aber nur mag. Ich war ziemlich traurig, habe dann (wegen stress, neuer Schule) aber nicht mehr dran gedacht, bis ein anderer mir seine "liebe" gestanden hat und ich ihn abwies. Weil ich diesem Jemand das herz brach war ich unglaublich traurig Er war zu besuch und hat es wohl gemerkt. Wir saßen den Abend gemeinsam auf dem Bett meines Bruders. Ich habe was auf meinem Handy gespielt und er meinte: komm, ich zeig dir, wie das geht. Und legte mir den Arm um die schulter. Da habe ich wieder Hoffnung geschöpft. Aber im Nachhinein meinte er dann wieder nur, dass er mich trösten wollte. Ich bin so fertig, weil ich nicht an ihn ran komme. Ich kann ihn nicht trösten, mit ihm was unternehmen ec. . Ich bin nur die kleine Schwester des Freundes. Wir sehen uns auch nur (wenns hoch kommt) einmal in zwei Monaten, weil ich in einer Internatsschule lerne. Mein Gehirn will nicht mit der Tatsache abschließen, dass es wohl niemals mehr zwischen uns zweien werden kann. Was soll ich nur tun???

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von elamydear, 14

Du bist erst 14. Versuche nicht viel über ihm nachzudenken und unternehme etwas mit einem anderen Jungen

Antwort
von Virginia47, 8

Hallo Alias21,

du brauchst dir keine Hoffnung zu machen. 

Er hat dir schon zweimal klar zu verstehen gegeben, dass er nichts von dir will. Also belass es dabei. Das wird nie und nimmer was. 

Du solltest dir das immer wieder ins Gedächtnis rufen. Und dich frei machen für einen Jungen, der dich wirklich auch so mag, dass er mit dir zusammen sein will. 

Alles andere wäre nur selbstzerstörerisch. Und das bringt dich kein Stück weiter. 

Alles Gute

Virginia

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community