Frage von KeineGuterFrage, 64

Wer muss Zahlen? Recht?

Ich habe letzte Woche Dienstag ein Paket bestellt und es kam wie geplant am Samstag an. Aber nicht bei mir sondern bei jemand anderen, der nicht in meiner Straße wohnt. Muss ich das trotzdem bezahlen? Wert ca. 400€ Inhalt.

Antwort
von HansDampf2015, 31

Zuerst fragst mal bei deinem Händler nach. Der trägt das Risiko der Ware bis zur Übergabevan Dich. Also wenn es auf dem Versandweg Dich nicht erreicht hat dann auch nicht bezahlen. Der Händler fragt dann das Versandunternehmen und die rücken dann raus wo das Paket ist. Eigentlich taucht das wieder auf.

Antwort
von Dommie1306, 14

Beim Verkäufer angeben, dass du das Paket nicht erhalten hast. Sie sind in der Bringschuld nachzuweisen, dass du das Paket entgegengenommen hast (bzw. die Post). Also nicht dich für ihre Arbeit einspannen lassen (so nach dem Motto: "Rufen Sie mal bei der Post an und fragen nach, wer das erhalten hat)

Beim Paket muss man ja unterschreiben, wenn man es erhält. Somit liegt der Post keine Unterschrift von dir vor. Also auf keinen Fall bezahlen und den Sachverhalt dem Verkäufer so schildern!

Antwort
von Ifm001, 27

Reklamieren nicht erhaltene Ware beim Verkäufer. Schildere ihm den Verlauf, lasse dir aber nicht irgendwelche Recherchetätigkeiten aufschwatzen.

Antwort
von realReport, 19

Oh melde das bei dhl ist doch versichert.
Sagst denen den Vorfall und was was soll

Antwort
von Gahrfield99, 28

Du hast ja einen benachrichtigungszettel von der post/dhl im Briefkasten gehabt.
Laut den AGB der Post musst du es bei einem Nachbarn abholen wenn du nicht Zuhause bist.
Da ich jetzt nicht weiß wo du wohnst (Stadt oder dorf) ist eine andere Straße auch nicht so ungewöhnlich. Und du musst es baldmöglichst abholen. Da ja auch die andere Person gerne das Paket wieder weg haben möchte, da es ja Platz wegnimmt.
Ich gehe mal davon aus das du es auf Rechnung gekauft hast.
Sobald dem Händler gesagt wird das es angeliefert wurde (also auch wenn es bei deinem Nachbarn abgegeben wurde) laufen die 14 Tage. Sollte es jedoch nicht möglich sein das Paket abzuholen, da z.b. Der Nachbar im Urlaub ist würde ich mich mal mit dem Händler auseinander setzten.
Mit freundlichen grüßen
Gahrfield 99

Kommentar von Ifm001 ,

Sorry, das ist Quatsch. Niemand muss großartig recherchieren, wo das Paket nun ist. Die AGB der Transport-Unternehmen greift hier nicht, denn der Empfänger hat gar keinen Vertrag mit denen. Wenn, dann kann man nur über die allgemeine Mitwirkungspflicht gehen. Wenn der Transport-Dienstleister aber den "Abstellort" nicht zielführend beschreibt, stellt sich diese Frage nicht.

Antwort
von Wonnepoppen, 25

Was soll die Frage?

wie kann ein anderer dein Paket bekommen?

Der, dem es gehört, bzw. der es bestellt hat,  muß es bezahlen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 31

Woher weißt du denn, dass es angekommen ist und wer es hat?

Kommentar von Ifm001 ,

Ich rate mal: Online-Sendungsverfolgung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten