Wer muss eine Wohnung nach einem Brand sichern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist Sache des Eigentümers, bzw. von dessen Hausverwaltung. Sind die nicht greifbar sollte man sich an das Ordnungsamt der Kommune wenden. 

Das Ordnungsamt kann dann in Auftrag tätig werden wenn sich ein Eigentümer nicht um seine Besitz kümmert und eine Gefahr oder Nachteile für andere Bürger bestehen, das es da rein regnet ist ja für die anderen Wohnungen nicht so von Vorteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verpflichtet ist der eigentümer. er hat dafür zu sorgen, dass schäden, auf andere wohnungen "übergreifen"

wenn er nicht greifbar ist, kann man ggf. auch die feuerwehr bitten, maßnahmen zu ergreifen, die würden sich dann gff. von der brandschutzversicherung ggf. dem eigentümer die kosten dafür wieder holen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür ist der Eigentümer - dessen Gebäude-Versicherung - verantwortlich .   Die holen sich die Ausgaben vom Verursacher wieder .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...meiner Meinung nach muß sich der Vermieter drum kümmern... ist

ja sein Eigentum.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wär mir jett pupsegal, wer dafür tatsächlich zuständig ist: ich w ürde die HV auffordern, dass da was geschieht.

Ist ja auch in deren Interesse, denn sie wollen ja keine weiteren Schäden im Haus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?