Frage von Nuri85, 63

Wer muss die KOsten tragen, wenn der Vermieter ein Heizstrahler einbaut und diesen einschaltet ohne den Mieter zu Informieren?

Ich habe einen sehr hohen Stromverbrauch gehabt( 8560Kwh in 1,3 Jahren). Gestern kam ein Elektriker und sollte herausfinden woran es liegt. Nun stellte sich heraus das in meinem Kellerersatzraum ein Heizstrahler(Strom) verbaut wurde und auch vom Vermieter eingeschaltet wurde. Leider wusste ich nichts davon und der Heizstrahler lief 1,3 Jahre. Muss mein Vermieter die kosten tragen oder sich zumindest beteidigen??

Antwort
von streifenegger1, 25

Vermieter. Ihr seid aber in der Nachweispfl. Sprich ihr müsst nachweisen davon nichts gewusst zu haben. Das wird kompliziert

Kommentar von Nuri85 ,

Das ist kein richtiger Keller, sondern ein Kellerersatzraum. Der ist gegenüber von meiner Haustür. Es war zwar immer etwas wärmer dadrin habe mir aber nichts dabei gedacht. Ich wusste nichts von einem Heizstrahler, ich war gestern total erschrocken.

Antwort
von berlina76, 33

Du hast einen Beheizten Keller und nicht gesehen womit der beheizt wird?

Ist dir das nicht komisch vorgekommen?

Versuchen kannst du es aber ob du damit durchkommst...

Antwort
von vogerlsalat, 37

Warst du 1,3 Jahre nicht in deinem Keller?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten