Frage von ahmohm, 66

wer muss bei einer Herz Op zahlen?

wer muss bei einer Herz Op zahlen?

Antwort
von muschmuschiii, 59

Der jeweilige Versicherungsträger (gesetzliche oder private Krankenkasse)

Kommentar von ahmohm ,

Bei mir leider nicht es wurden nur die Kosten für den Aufenthalt bezahlt aber nicht die für die Op selber.

Kommentar von muschmuschiii ,

kann ich mir kaum vorstellen: welche Krankenkasse, was und wo wurde operiert?

Kommentar von ahmohm ,

AOK

Verödung am Herz

Landshut

Kommentar von muschmuschiii ,

Ich fass es nicht! Es war eine OP in Deutschland, nicht in den USA. Habe mir im Internet Katheterablation angesehen und folgendes gefunden:

"Die Kosten für die Operation werden üblicherweise von der Krankenkasse übernommen, eine Zuzahlung des Patienten für den Krankenhausaufenthalt ist aber möglich."

Quelle: http://www.operation.net/operationen/katheterablation

Du solltest unbedingt Widerspruch einlegen: hier kannst du sehen, was zu tun ist:

http://www.selbstaendig-versicherung.de/private-krankenversicherung/wie-sie-wide...

Drück dir die Daumen, € 6.000 sind kein Pappenstiel

Antwort
von archibaldesel, 61

Die Krankenkasse/Krankenversicherung, wenn du krankenversichert bist. Wenn nicht, musst du selbst zahlen.

Kommentar von ahmohm ,

Bei mir leider nicht es wurden nur die Kosten für den Aufenthalt bezahlt aber nicht die für die Op selber.

Kommentar von archibaldesel ,

Man wird dir sicher die Gründe erklärt haben.

Kommentar von ahmohm ,

Nein... sind 6000€

Antwort
von landregen, 60

Lebensnotwendige Operationen werden in der Regel von der Krankenkasse bezahlt, bei der man Mitglied ist.

Kommentar von ahmohm ,

Bei mir leider nicht es wurden nur die Kosten für den Aufenthalt bezahlt aber nicht die für die Op selber.

Kommentar von landregen ,

Du bist offensichtlich kein Mitglied einer Krankenkasse. Du müsstest schon die Umstände näher erklären, noch besser die Kostenfrage in deiner zuständigen Beratungsstelle klären.

Kommentar von ahmohm ,

Bin Mitglied der AOK und besitze eineZusatzversicherung

Kommentar von landregen ,

Und welche  Begründung gibt die AOK dafür, dass sie die Kosten der Operation nicht bezahlen will?

Kommentar von SaVer79 ,

Mit welcher Begründung lehnt die KK die Leistung ab? Spielt das ganze in Deutschland?

Kommentar von ahmohm ,

Ja spielt es wurde nur gesagt sie könnten die Kosten der Op nicht übernehmen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten