Wer möchte das noch weiter Flüchtlinge durch die EU und Deutschland aufgenommen werden ?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nun jetzt wäre eine Volksabstimmung zu diesen Thema ja mal was!

Schließlich betrifft es die Menschen die das finanzieren und damit leben müssen!Für Politiker ist es was anderes glaube nicht das die so einen Umgang mit Flüchtlingen haben.Ich wäre wirklich mal drauf gespannt auf das Ergebniss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist ob wir das schaffen.

Wir schaffen nicht einmal die 1 Million.

  • Unterkünfte fehlen
  • Arztpraxen sind überfüllt
  • Kindergartenplätze fehlen
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biance
31.07.2016, 10:25

Und trotzdem kommen immer mehr!

1

An sich Ist das eine Sehr gute Sache, das Problem ist: Wenn es Leute gibt die Demonstrieren und es mehr als die Hälfte wird sollte man Damit keine Innere Unruhen zu Stände kommt. Aber ich finde es sollen so viele kommen wie man aufnehmen kann aber es gibt ja deppen die es halt nicht gut finden.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biance
31.07.2016, 10:26

Ja so viele wie man aufnehmen kan,die Grenze ist bereits überschritten.

1

Es ist genug,unbegrenzt geht das so nicht weiter!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach hängt das davon ab:

So wie das momentan aussieht kann das nicht funktionieren und wenn es dann irgendwann zu sozialen Unruhen kommt ist damit niemandem geholfen.

Wenn man mit der Problematik allerdings sinnvoller umgeht und es vernünftige Lösungsansätze gibt und auch die Verteilung besser erfolgt ist denke ich durchaus noch etwas möglich.

Mit dem Wille alleine ist es nicht getan - entscheidender ist das "Wie" und genau das ist auch der springende Punkt: würde man sich eher darauf fokusieren hätte man da bereits viele Fortschritte erzielen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand möchte das pauschal. Aber es gibt nunmal Millionen Flüchtlinge und wenn alle anderen Staaten derzeit den menschlichen Mittelfinger zeigen, bin ich froh, dass wir uns deutlich von denen abgrenzen und anders handeln. Und wie man sieht, ist Deutschland trotz 1,2 Mio Flüchtlingen noch immer nicht untergegangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Biance
01.08.2016, 15:48

Nein untergegangen ist Deutschland nicht,aber was ist mit den Terroranschlägen?Begangen in Namen des IS Flüchtlinge das schon vergessen?Sicher es waren Einzelfälle aber bleibt das auch so?

Um so mehr Flüchtlinge kommen um so schwerer die Sicherheit in Deutschland zur Gewährleisten.Selbst die Polizei ist mal überfordert kan nicht überall sein.Sicherheit geht vor finde Deutschland ist jetzt mal dran,wie sagtest du es doch Mittelfinger???Hat enorm viele aufgenommen reicht doch mal,schade das wir Merkel noch haben.

Sie ist doch nicht ganz unschuldig an den viel zu hohen Flüchtlingszahlen die kein Ende nehmen und die Folgen Terroranschläge Tote Verletzte.

0

Ich finde es ist genug!Deutschland darf dadurch nicht in Gefahr geraten Anschläge usw.und genau das ist passiert oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kanzlerin Angela Merkl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?