Wer macht/ machte eine Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten/ zur Verwaltungsfachangestelltin und wie findet ihr diese?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

gerade, wenn man wie ich in einer größeren Verwaltung gelernt hat, war es interessant. Man durchlief viele Ämter und Sachgebiete und lernte etwas aus verschiedensten Themengebieten.

Natürlich wird man feststellen, dass es nicht immer ganz rosig war. Hin und wieder wird man als "billige Arbeitskraft" missbraucht.

So darfst du auch mal 3 Wochen am Stück Akten archivieren (Lass dir gesagt sein, dass selbst Matheunterricht spannender ist, als dieses...)

Eine saßen sich ihren Hintern platt und tranken den ganzen Tag nur Kaffee und lästerten über Kolleginnen ab, während sie die BILD lasen. So kann man seine Arbeitszeit auch rumbringen, ohne ansatzweise etwas Produktives geleistet zu haben.

Auch der Unterschied zwischen Theorie und Praxis wird da sehr deutlich. Da kann der Dozent sich im Seminar den Mund fusselig reden, wenn es deine Verwaltung anders macht...

Wenn du interessiert bist und in Maßen leidensfähig, kann man damit durchaus leben.

Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LPSoldierLina
09.02.2016, 12:49

Okay :D. Vielen Dank. :)

0

Was möchtest Du wissen?