Frage von titania1979, 240

Wer leidet auch unter extremer Übelkeit / Appetitlosigkeit bei Gürtelrose?

Mein Vater hat schon seit ein paar Wochen eine Gürtelrose. Sie ist am Abklingen und am meisten macht ihm diese Appetitlosigkeit / Übelkeit zu schaffen. Wenn er versucht etwas zu essen, ist er schon nach ein paar Bissen satt, weil ihm sonst übel wird. Ist das normal bei Gürtelrose, auch nach längerer Zeit? Arzt hat den Magen untersucht und konnte nichts finden. Was habt ihr dagegen unternommen bzw. was hat euch geholfen und wie lange hat es gedauert? Bin für jegliche Hilfe dankbar.

Antwort
von stonitsch, 225

Hi titania1979,Gürtelrose ist eine schmerzhafte Erkrankung von Herpesviren verursacht.Es gibt wirksame  Virusattika,die als Nebenwirkung Übelkeit bewirken können.Jeder auch Allgemeinmediziner können solche Medikamente verschreiben.LG Sto

Kommentar von titania1979 ,

Ja, die hat er auch bekommen, aber das ist schon Wochen her. Und die Gürtelrose ist am Abklingen. Nur diese extreme Übelkeit ist halt noch da. Daher meine Frage, ob es auch von der Gürtelrose ansich kommen kann.

Kommentar von stonitsch ,

Hi titania1979,die Frage ist berechtigt,da die Übelkeit mit der Gürtelrose in diesem Fall nicht von der Gürtelrose kommt.In Kombination mit dieser sehr schmerzhafte Krankheit,die mit Viristatika behandelt wird schon vor.Kann auch eine Nebenwirkung des zB Virusmerz sein.Es müssen mehrere Tabletten täglich eingenommen werden,was Übelkeit verursachen kann,nicht jedoch Gürtelrose an sich.Danke fürDeinen Hi weis!LG Sto 

Kommentar von titania1979 ,

Können denn die Nebenwirkungen / Übelkeit, falls es von einem Zytostatika verursacht wurde, wochenlang anhalten???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community