Frage von Anniiix, 19

Wer legt die straflänge fest im gesetzt ?

zb das es nur für mord bzw Tötung s Delikte lebenslange haft giebt wobei die ja auch nicht bis zum tod ist sondern das man durschnitlich nach 20 Jahren drausen ist

wer legt sowas fest ? in denn usa giebz es sogar 100 jahre knast usw

wird es in Deutschland jemals wirklich lebenslang also bis zum tod eine Strafe geben ? also so wie in denn usa wo man selbst für nen kleinen Diebstahl gleich mal 10 jahre oder so bekommen kann

is das überhaupt durchsetzbar mit denn Grundrecht?

oder was ich mich frage das mindeststrafen nicht angehoben werden is das in deutschland alles so sehr durch das Grundgesetz geschützt das man das nicht darf oder wie ?

zb bei vergewaltigung wo es ne mindeststrafe von 2 jahren giebt max 15 Jahren

darf man mindeststrafen enfach anheben bzw in wie weit darf man denn strafrahmen uberhaubt verändern wenn überhaupt erlaubt ist

aber im großen und ganzen wurd ich mich interessieren on solche Strafen wie in denn usa in Deutschland uberhaubt durchsetzbar wären

Antwort
von MrHilfestellung, 14

Die Strafen legt der Gesetzgeber fest, ja es wäre in Deutschland auch Strafen wie in den USA möglich, nur halt nicht sinnvoll.

Außerdem gibt es in Deutschland bei Wiederholungstätern auch Sicherheitsverwahrung, das ist dann wirklich so gut wie lebenslänglich.

Antwort
von Wolle1305, 12

Strafrechtliche Beschlüsse bzw. Gesetzesänderungen werden vom Justizministerium ausgearbeitet und müssen dann vom Bundestag verabschiedet werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten