Frage von Peter3333123, 638

Wer konnte Erfahrungen mit dem KFW Studentenkredit / Bafög Bankdarlehen / Bildungskredit sammeln?

Guten Abend,

wollte mal ein paar Erfahrungsberichte wissen von euch. Und zwar geht es um

  • KFW Studentenkredit
  • Bildungskredit
  • Bafög Darlehen

werde eins der Angebote nutzen da ich in der momentanen Situation mich nicht anders absichern kann.

Bitte keine Beschreibungen bezüglich der Kreditarten, da ich diese online nachgelesen habe und nochmals nachlesen werde.

Es geht hier wirklich um eure Erfahrungen und Berichte. Ich denke ich werde mich für das Bafög Darlehen oder den Bildungskredit entscheiden. Trotzdem möchte ich die KFW Option nicht ausschließen.

Also her mit euren Erfahrungen.

Mit freundlichen Grüßen

Peter

Antwort
von Fortuna1234, 575

Hi,

mich hat beim Bafögdarlehen gestört, dass man da auch nur 4880€ nebenher verdienen konnte. Ich hab den KfW-Kredit genommen, um mir was anzusparen für späteren Umzug, Wohnung, Kleidung für Gespräche etc. und konnte nebenher trotzdem meine 600-800€ verdienen. Das war bei mir der ausschlaggebende Punkt.

Ich zahle KfW bereits zurück und bin ganz zufrieden mit allem. Ich habe die Karenzzeit auf 6 Monate verkürzt und zahle jetzt innerhalb von 23 Monaten (die krumme Zahl ist Absicht) zurück. Tut nicht wirklich weh und man kann sogar die RAten ewig lang rausziehen. Wollte ich nicht, aber wäre möglich gewesen. Die Auszahlung lief schnell und einfach. Man hat schnell das geld bekommen. Das einzige: Es kam immer am 1. Werktag statt wie Bafög am letzten Werktag. Ohne genug Dispo für Miete etc. kann es mal eng werden,

Ich war über der Förderungshöchstdauer, Interessiert KfW gar nicht. Da musste nichts nachweisen oder belegen. Es ist egal wieviel du verdienst, welches Vermögen du hast etc.

Wenn du nebenher nicht viel verdienen willst/kannst, kannst du auch Bafögdarlehen nehmen (weniger Zinsen als KfW). Aber das gibt es auch nur eine begrenzte Zeit.

Antwort
von zahlenguide, 541

ich habe mich für den kfw-studienkredit entschieden. sie zahlen immer pünktlich. der bank ist es egal, wieviel Geld ich nebenbei verdiene (im Gegensatz zum Bafög) und die Bedingungen sind ähnlich wie bei Bafög.

beim studienkredit kann ich jedes halbe jahr selbst entscheiden wieviel Geld im Monat ausgezahlt haben möchte (Summe zwischen 100 und 650 euro möglich/ monatlich).

jedes halbe jahr bekommst du im Studium von der Uni eine Immatrikulationsbescheinigung, die du sofort kopieren musst und mit einem Ausdruck in deinem Konto (welches nur sagt, was du genau studierst), gibst du es bei deiner vermittlerbank ab. du bekommst dann per post mitgeteilt, ob alles in Ordnung ist.

im 5 oder 6 Semester musst du kurz mit einem ausdruck nachweisen, dass du auch wirklich module (lerneinheiten) abgeschlossen hast. somit wird dann entschieden ob du weiter studieren darfst bzw. Geld von der Bank bekommst.

15 bis 18 Monate nach deinem Studium beginnst du dann Raten zurück zu zahlen. über die raten einigst du dich mit der kfw selbst. bis spätestens 10 jahren nach deinem Studium musst du alles zurück gezahlt haben.

die zinsen, die du zahlen musst, hängen von deiner vermittlerbank ab.

rechne dir am besten aus, wieviel du monatlich brauchen wirst im Studium und wie lange du ungefähr studieren wirst. so kannst du realistisch ausrechnen, was nach dem Studium auf dich zu kommt.

Kommentar von Peter3333123 ,

muss ich der KFW wirklich einen "Leistungsnachweis" erbringen bezüglich dem 5. oder 6. Semester? Ich musste das fürs Bafögamt machen und leider konnte ich den diesen Bescheid aufgrund des Zwischensemesters nicht bringen...

Kommentar von zahlenguide ,

so steht es im Vertrag. du hast ein eigenes email fach der kfw. dort bekommst du dann bescheid. im Büro der Uni bekommst du dann diesen Nachweis.

Antwort
von Peter3333123, 506

das reine Bafög unverzinst bekomme ich nicht mehr, da ich ein Zusatzsemester einlegen musste 

Antwort
von AtotheG, 493

Nimm Bafoeg solange es geht und danach (wenns denn wirklich noetig ist) das darlehn von der kfw.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten