Wer kommt für den entstandenen Schaden auf?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit 83 macht das ja wohl auch kaum noch Sinn, da hat Oma schon recht. Was soll die denn noch groß kaputt machen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja im Notfall kannst du das über dich laufen lassen ist aber nicht ganz so legal :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein Haftpflichtschaden WÄRE, dann sie selber. Haftpflicht heißt ja, dass sie Schaden bei anderen veursacht. Wenn sie selber Herdplatte vergißt auszumachen, dann zahlt ihren eigenen Schaden die Hausratsversicherung (hat sie die denn?, )den Schaden bei Nachbarn trägt sie selber...... Heutzutage ist das fahrlässig, keine zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll passieren dass es eine Haftpflicht bezahlt....? Egal was, wie und wo passiert und sie ist Schuld daran...ohne Versicherung bezahlt jeder selbst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie selbst muss dann den Schaden bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung