Frage von hummpelbein, 76

Wer kommt aus der Schweiz und hat das NDG angenommen?

Hallo

Ich konnte zum 1. mal abstimmen und bin geschockt das man das NDG durchgewunken hat. Nur wer hat das überhaupt angenommen und warum? WARUM? Kommt mir nicht wegen Angst vor Terror, in Frankreich gibt es auch solche Gesetze wie jetzt durch das NDG, aber Nizza geschah trotzdem. Sowieso: Frankreich macht aktiv beim Krieg mit in Syrien, die Schweiz nicht. Die Schweiz ist kein attraktives Land für einen Anschlag. Und die mit Ja gestimmt haben, euch ist hoffentlich klar, dass es jetzt legal ist bei euch Wanzen anzubringen, ohne das ihr das wisst, oder? Euch ist auch klar, dass Macht immer missbraucht wird und man deshalb einem Staatsorgan nicht zu viel Macht geben darf? Eigentlich könnten alle Bürger in der Schweiz einen P"rno drehen, macht keinen Unterschied, denn bei S*x hören die doch nicht auf eine Wanze abzuschalten.....

Also warum?

Antwort
von Yamato1001, 29

Hey Hummpelbein
Man muss "Trottel" tollerieren, da bei uns zum Glück jeder selbstständig denken und abstimmen kann.
Ich selbst habe mich auch gegen das Gesetz endschieden, doch da kann man nichts machen. Das ist Demokratie und wird dir wie auch mir noch öfters passieren.
Lg
Yamato

Kommentar von hummpelbein ,

Naja ich wusste von Anfang an das die Grüne Wirtschaft keine Chance hat (warum auch?), ich habe trotzdem dafür gestimmt. Nur dachte ich die Bildung in der Schweiz sei so gut, dass beigebracht wird das man aus der Vergangenheit lernen soll. (Hitler, StaSi usw.). Leider ist dem wohl nicht der Fall und ich bin gespannt ob wir wohl auch mal so eine "Schein" Demokratie haben wie in der Türkei, bei dem Menschen die etwas kritischer denken weggesperrt werden, weil sie abgehört wurden.... Ich glaube ich werde nie bei einer Demo mitmachen (könnte ja böse sein, weil ich gegen den Abschuss von Wölfen oder ähnliches bin) und wenn dann nur verschleiert, was aber auch wahrscheinlich verboten wird. Yeay, es lebe die Demokratie. 

Kommentar von Yamato1001 ,

Wow ganz langsam bitte. Ich war auch für die grüne Wirtschaft. Aber was du gerne hättest (dass alle immer deiner Meinung sind) wirst du nie erleben. Es sei denn du würdest selbst eine Scheindemokratie anstreben. Und keiner wird dir böse sein, wenn du gegen den Abschuss von Wölfen bist. Zum Schluss noch folgendes: auch so kann der Geheimdienst nicht einfachmachen was er will. Auch hier gibt es Kontrollorgane. Das ist nicht ideal aber wenn wir das schon aufgedrückt bekommen ist das wenigstens positiv. lg

Kommentar von hummpelbein ,

Und wer kontrolliert diese Kontrollorgane? Es fängt immer langsam an.... Das hat uns die Geschichte gezeigt. Ich weiss das es viele gibt die nie meiner Meinung sind (Ich glaube nicht an Gott, kann aber verstehen warum man glaubt, weil ich mit den Menschen gesprochen habe, die haben mir Gründe gegeben die man nachvollziehen kann). Aber ich kenne keinen Grund der nachvollziehbar ist. Es geht nur um eine Scheinsicherheit, die keine ist und jederzeit einen Bürger betreffen kann. Was wiederum jemandem schaden kann.... 

Und das mit dem Abschiessen, ich glaube es gibt viele die das eben nicht so sehen. Warum wohl macht nicht mal der Schweizer Tierschutz was dagegen? Von irgendwo muss es Geld geben....

Kommentar von Yamato1001 ,

*natürlich meine ich mit "es ist nicht ideal", dass wir das Gesetz haben und nicht, dass es Kontrollorgane gibt.

Kommentar von Yamato1001 ,

Demokratien sind immer zu einem gewissen Grad vom Lobbyismus unterwandert, aber gross was daran ändern wirst du nicht können.

Antwort
von Mignon4, 36

Offenbar ist dir nicht klar, dass ihr Schweizer Demokraten seid und jeder abstimmen kann, wie ER will und nicht wie DU willst. Niemand ist DIR Rechenschaft über seine Meinung schuldig! Und niemand muß seine Meinung hier veröffentlichen, nur weil du fragst. Die Abstimmung ist geheim und sollte auch so bleiben!

Kümmere dich lieber um dich selbst und hinterfrage dich selbstkritisch. Hast du schon mal etwas von Toleranz Andersdenkenden gegenüber gehört? Ob die Abstimmung nach deinem Wunsche verlaufen ist oder nicht, ist völlig irrelevant!

Kommentar von Ranzino ,

Seit wann muss man Trottel tolerieren ? :) 
Demokratie ist schön und gut, nur gibts ab und zu auch eine Tyrannei der Blödheit und das ist nicht so toll.

Kommentar von Mignon4 ,

Wer als "Trottel" bezeichnet wird, liegt im Auge des Betrachters. Für dich sind offenbar die Menschen Trottel, die nicht deiner Meinung sind. Für genau diese Menschen bist DU wiederum der Trottel! Wie wäre es mit gegenseitigem Respekt und Achtung?

Nochmals: Du hast offenbar nicht einmal verstanden, was eine Demokratie ist. Informiere dich über den Terminus "Toleranz".

Es gibt viele Termini, die dir völlig fremd zu sein scheinen. Du mußt noch sehr viel lernen, um ein reifer und mündiger Schweizer Bürger zu werden!

Kommentar von hummpelbein ,

Naja, ich hätte nur nie gedacht das die StaSi in der Schweiz wohl so beliebt war. Ich dachte immer man will seine Privatsphäre beschützen. Aber anscheinend mag man StaSi Methoden und vermisst diese. Und im Übrigen: Ich habe ja auch nicht geschrieben man muss, es ist jedem selbst überlassen ob er nun antwort gibt oder nicht...

Ich bin eigentlich sehr tolerant, aber ich will keine StaSi. Aber genau das bekommen wir. Und sogar der Aargau (bei dem ich hoffte unser Kanton hat wenigstens etwas aus der Geschichte gelernt), hat zu 64.9% NDG angenommen. Ich finde es ist ein Armutszeugnis und zeigt wie schlecht unsere Bildung ist, dass wir nicht einmal von der Vergangenheit lernen können.

Kommentar von Mignon4 ,

Das mag alles richtig sein. Dennoch mußt du dich als Demokrat der Mehrheit unterordnen! Das ist nun einmal so. Sei froh, dass ihr solche demokratischen Abstimmungen habt, auch wenn das Ergebnis nicht immer deinem Wunschdenken entspricht!

Kommentar von hummpelbein ,

Das ist mir durchaus klar, nur ich möchte den Grund wissen, ich kenne niemand der das Gesetz gut findet. Und ich möchte nur einen Grund den ich nachvollziehen kann. Deswegen diese Frage. Denn mit Angst kann man leider zu viel erreichen und das gilt bei mir nicht als rationaler Grund. Das ist alles. 


Naja, ich möchte sowieso ausserhalb von Europa arbeiten, sobald ich mit meiner Ausbildung fertig bin, ich habe schon 2 Gründe, jetzt gibt es noch einen 3. Ich will nicht in einem Land leben bei dem es erlaubt ist die Bürger mittels Wanzen abzuhören, ohne jeglichen Verdacht. (Ich will entweder nach Neuseeland oder Australien).

Kommentar von Mignon4 ,

Na toll! Offenbar weißt du nicht, dass alle Staaten "nur mit Wasser kochen". :-)))

Kommentar von hummpelbein ,

Ich? Was soll das jetzt bedeuten? Ist es in Deutschland etwa auch Legal, dass jeder vom Geheimdienst einfach so eine Wanze anbringen darf, das Telefon abhören darf usw. Ohne einen Verdacht, ohne eine Richterliche Zustimmung? Und der Geheimdienst freie Hand hat? Und wenn ein Bürger fragt ob er schon jemals abgehört wurde, der Geheimdienst nichts sagen muss, sondern einfach nicht reagieren darf?

Bei uns ist das alles ab heute ganz Legal :D

Kommentar von Mignon4 ,

In einer Demokratie entscheidet die Mehrheit. Dabei ist es gleichgültig, was DU oder was ich davon halte! Das ist nun einmal so.

In anderen Staatsformen werden die Bürger nicht einmal gefragt!

Ein letztes Mal: Informiere dich über Demokratie und Toleranz!

Kommentar von hummpelbein ,

Und nochmals: Ich möchte den Grund wissen. Nur wenn ich die Hintergründe verstehe, kann ich Tolerant sein. Wie kann man Tolerant sein wenn man über den Gedankengang einer Person nichts weiss??? Und keine Angst, ich weiss sehr viele über unsere Halbdirekte Demokratie. Nur ist es falsch die Hintergründe wissen zu wollen, und sie auch verstehen zu können und auch darüber zu diskutieren? Ich dachte in einer Demokratie darf man das! 

Bitte lese meinen Text. Ich möchte einen RATIONALEN Grund weshalb man dieses Gesetz annahm. MEHR NICHT! Aber klar, dies ist nicht Demokratisch? 

Kommentar von Mignon4 ,

Für dich ist - außer deinem eigenen - KEIN Grund rational, weil du anderer Auffassung bist! Sorry, aber du verstehst "Toleranz" einfach nicht. Es ist müßig, weiterhin mit dir darüber zu diskutieren.

Kommentar von hummpelbein ,

Rational, heisst für mich: Studien ansehen (Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit von einem Terrorakt betroffen sein im Vergleich zu von einem Blitz getroffen zu werden). Und abzuwägen ob es clever ist einem Staatlichen Organ viel Macht zu geben (Geschichte an zu schauen und daraus lernen). Und Nachrichten zu lesen, was in den Ländern geschieht, bei denen man schon die Menschen ausspioniert.

Rational ist nicht sich von Gefühlen leiten zu lassen (Angst ist ein Gefühl). 

Deswegen zählt Angst nicht. Und es wurden in der Schweiz schon viele Attentate verhindert. Bring mir einen Rationalen Grund. Denn ich bin offen für neues, nur muss man mir Rationale Gründe geben (Wie Wahrscheinlichkeiten usw.), dann lenke ich ein. Nur wenn ich bei 20Minuten.ch unterwegs bin, sagen die sie haben Angst vor einem Terroranschlag. Nur ist die Wahrscheinlichkeit von so einem betroffen zu sein viel kleiner als im Lotto zu gewinnen.... DAS ist ein Rationaler Grund. Wissenschaft ist Rational.

Antwort
von swissss, 25

Nizza geschah.

Du denkst falsch.

Du musst fragen was in Frankreich ( und anderen Staaten) durch diese Gesetze schon alles verhindert wurde.

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=terroranschlag+verhindert&tbm=nws

Kommentar von hummpelbein ,

Tzzz. Ja und zu welchem Preis? Unsere Behörden haben auch schon Anschläge vereitelt, aber die Methoden die sie haben, genügen. Wenn sie eine Nadel im Heuhaufen finden müssen, kippt man nicht einfach mehr Heu dazu. Aber genau das macht man jetzt. Wie ist das in Nord Korea? Ach ja stimmt, diese Bürger sind ja frei und dürfen alles sagen was sie wollen. Ach der Fichenskandal gab es auch nie.... Eine Lüge der Lügenpresse...

Kommentar von swissss ,

genau, DIE Lügenpresse, 8000 Redaktoren sprechen sich geheim untereinander ab und berichten alles so wie es nicht ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_Zeitungen

Du bist ein Lustiger, hast aber keine Ahnung.

Kommentar von hummpelbein ,

Was? 

1. Was interessiert mich jetzt Deutschland bei einer SCHWEIZER Abstimmung?

2. Dir ist hoffentlich bewusst das ab hier :

Ach ja stimmt, diese Bürger sind ja frei und dürfen alles sagen was sie wollen. Ach der Fichenskandal gab es auch nie.... Eine Lüge der Lügenpresse...

Alles pure Ironie war? Scheint gerade nicht der Fall zu sein.... Denn Fakt ist: Die Nord-Koreaner haben fast keine Freiheiten und den Fichenskandal gab es wirklich.

Kommentar von swissss ,

Ach der Fichenskandal gab es auch nie.

was plapperst du eigentlich für sinnloses Zeug zusammen.

Ich habe noch persönlich meine Fiche angefordet weil ich damals Kontakt zu DDR Bürgern pflegte.

https://de.wikipedia.org/wiki/Fichenskandal#Ablauf

Kommentar von hummpelbein ,

http://www.20min.ch/wissen/history/story/Als-die-Schweiz-ihre-Buerger-ausschnuef...

20min ist genau so verlässlich wie Wikipedia, nähmlich fast gar nicht XD

Kommentar von swissss ,

schon wieder so etwas einfältiges von dir

Wikipedia ist eine riesige Ansammlung von Wissen, zusammengetragen von zehntausenden Mitglieder, 

welche mehr oder weniger wahrheitsgetreue Artikel reinstellen und von anderen Mitgliedern korrigiert werden bis sie einigermassen stimmen

Kommentar von swissss ,

ich glaube hier bist du besser aufgehoben

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Verschw%C3%B6rungstheorien

Tschüssli

Kommentar von hummpelbein ,

Und trotzdem gab es schon bei Wikipedia einen ganzen Bürgerkrieg der nie stattgefunden hat. Und sehr viele haben den bearbeitet usw. Deswegen meine ich ja. Ich lese selbst 20Min, und benutze für meine Vorträge Wikipedia, aber dafür ist beides nicht Ideal. 


Und es stimmt das ich glaube das 9/11 die CIA selbst entworfen hat. Und mir war schon vor Snowden bewusst das die USA die Menschen ausspioniert. Ich bin mir auch nicht ganz sicher ob die Mondlandung wirklich passiert ist (hier in ich wirklich hin und her gerissen, beide Seiten haben Argumente die logisch klingen)... Wie ich schon gesagt habe: Gibst du den Menschen zu viel Macht, werden die sie missbrauchen.

Ob ich deswegen gleich alle Verschwörungstheoreien glaube? Nein... Chemtrails ist absoluter Schwachsinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten