Frage von kaddiey, 96

Wer kennt vegane Snacks aus dem Supermarkt?

Hallo zuammen,

wenn man nach "vegan unterwegs" oder "vegan zwischendurch" googelt, bekommt man im Grunde nur Rezepte für Speisen, die man gut vorbereiten und dann mitnehmen kann. Mein Problem ist aber: Ich bin einmal die Woche beruflich in einer anderen Stadt. Komme abends an, habe Hunger, gehe allein nicht mehr aus, möchte noch schnell was im Supermarkt kaufen, um es dann im Hotel vor dem Fernseher zu snacken.

Was fällt euch denn da so ein? Meine derzeitige "Speisekarte" sieht ziemlich langweilig aus:

  • Obst (insbes. Äpfel, Bananen, Steinfrüchte)
  • Gemüse (gibt leider nicht so viel in losen Schütten oder kleinen Packungen im kleinen Supermarkt neben meinem Hotel)
  • Nüsse (roh, gesalzen, geröstet) und Chips (naja...)
  • Trockenobst
  • gekaufter Hummus (durchaus auch als Fertigprodukt lecker, aber auf Dauer wird das auch langweilig)
  • gekaufe Guacamole (ich hab allerdings noch keine wirklich gute gefunden)

Habt ihr noch Ideen für mich?

Danke und liebe Grüße Katharina

Antwort
von Honeysuckle08, 31

Viele Supermärkte und auch Discounter haben fertigen Quinoa- oder auch Bulgursalat - gar nicht mal unlecker...:)

Vollkornbrot oder -semmeln mit diversem Nussmus oder Erdnuss"butter" geht bei mir quasi immer,

zuckerfreie Müslis mit diversen Pflanzendrinks, Trockenfrüchten und z. B. Agavendicksaft - kann ich zu jeder Tages- und Nachtzeit essen...:)

Reiswaffeln mit diversen veganen Aufstrichen und dazu Essiggurken oder Mixed Pickles...

Brot mit veganem Aufschnitt mit Senf und/oder Tomatenmark...

Puddings, Joghurt, Fruchtshakes, Smoothies,

mein Renner sind Obst- und Gemüsechips - Yammie...

Schluss jetzt, sonst krieg ich hier noch Appetit... ! :) 


Kommentar von kaddiey ,

Danke für die vielen schönen Ideen. :)

Manches geht bei mir leider schlichtweg aufgrund der Packungsgröße nicht (Müsli, Pflanzendrinks und so), denn tags darauf packe ich mein Zeug zusammen und renne mit meinem kleinen Köfferchen, meinem Notbook und sonstigem Zeug in der ganzen Stadt herum, bevor ich wieder heimfahre.

Aber andere werde hier sicher tolle Anregungen finden!

Übrigens: An Obst- und Gemüsechips hab ich überhaupt nicht gedacht, obwohl ich die zuhause ganz  gerne esse. Muss mal schauen, ob es das dort gibt (auch hier ist der Transport wieder so mühsam, wenn man stundenlang öffentlich fährt und zig Mal umstiegen muss).

Liebe Grüße

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Gern geschehen...:)

Angesichts deiner beruflichen Situation könnte ich dir nur noch raten, gut und reichlich zu Mittag zu essen (vegane Möglichkeiten gibt es ja mittlerweile in jeder größeren Stadt) und dann ein "Dinner cancelling" am Abend einzulegen...:)

LG zurück...:)

Antwort
von Vivibirne, 12

Also ich würde dir als frühstück empfehlen:
Porridge,
Haferflocken mit soya milch / hafermilch,
Soyajoghurt mit nüssen & rosinen,
Veganer quark/ Joghurt mit Beeren und Zimt,
Vollkornbrot / laugenstange/ Brezeln mit veganem aufstrich (ich mag die von dm zb shiitake, paprika cashew, natur, würzig, kräuter, tomate, Tomate-ingwer ...etc)
Als Mittagessen:
Salate, karoffelbrei, karottenbrei, kürbisbrei, suppen, eintöpfe, reis-kartoffel - oder nudelgerichte, ofengemüse, Pfannengemüse und saucen, vegane cremes, süskartoffelburger :-)
Spinat, vegane aufläufe
Abends kannst du dir ne ofen-süskartoffel machen mit pilz-bohnenfüllung oder ofenkartoffeln mit dip. Ebenso geht ofenkürbis! Lecker!
Als snacks esse ich:
Nüsse
Studentenfutter
Bananen chips
Apfelchips
Obst
Gemüse
Shakes (vegane milch / joghurt!)
Smoothies
Grüne shakes
Vegane kekse oder vegane kuchen/ Muffins
Kaufen kannst du:
Shakes
Mandelmilch
Kokosmilch
Veganen kakao
Joghurt
Quark
Saft
Nüsse
Studentenfutter
Cremes und brei, mus
:-) lg

Antwort
von kiniro, 4

Wenn ich eine Backwerk-Filiale in der Nähe habe, nehme ich dort gerne wahlweise

  • Börek mit Spinat
  • vegane Wraps
  • belegte Bagels
  • Vollkornsandwich

Zum Selbermachen eignet sich das Buch "die vegane Lunchbox" sehr gut.

Antwort
von eostre, 23

Warum nimmst du dir nicht einfach vegane Aufstriche mit? Die kannst du zu Obst, Gemüse und reiswaffeln essen. 

Kommentar von kaddiey ,

Danke, ja, ich schaue mal, was ich in möglichst kleinen und leichten

Gebinden unterkriege... denn ich fahre ziemlich lang mit diversen Zügen
hin und zurück... und hab dann noch allerhand Arbeitsmaterialien mit;
ich bin froh um jedes Gramm, das ich nicht extra schleppen muss. :)

Lg

Kommentar von eostre ,

Ganz ehrlich? An deiner stelle würde ich mir auf dem weg ins hotel eine Portion  Pommes holen. 

Antwort
von Jimmibob, 33

Hallo,

sind chips nicht auch vegan? Oder Reiswaffeln? Knäckebrot?

Kommentar von kaddiey ,

Chips sind vegan, ja, aber so regelmäßig mag ich die nicht essen. :)

Dann schon eher Reiswaffeln und Knäckebrot mit... ja, mit was. Hummus. So schön vielfältige vegane Aufstriche wie aus dem Reformhaus krieg ich halt im Mini-Einkaufsladen um 20.30 Uhr nicht mehr.

Aber danke für die Reiswaffeln!

Lg

Kommentar von Jimmibob ,

Knäckebrot mit Konfitüre, oder mit Tomaten und Gürkenscheiben. oder mal schlichtweg mit Margarine Salz und Pfeffer..

Ich weiß nicht wie es bei euch mit Honig aussieht aber den lass ich mal weg..

Kommentar von kaddiey ,

Hallihallo!

Leider sind sowohl Konfitüre als auch Margarine und Gurkenscheiben für eine Nacht im Hotel - verbunden mit zwei sehr aufwändigen, mobilen Tagen - nicht gut geeignet.

Knäckebrot (eine kleine Packung) mit Cocktailtomaten aber, ja, das könnte gehen. :)

Danke!

Liebe Grüße

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Bei z. B. Lidl kriegst du leckere vegane Aufstriche, die nicht mal in die Kühlung müssen - kannst du dir nicht was haltbares kleines mitnehmen, z. B. Brot oder Reiswaffeln und eben solche Aufstriche ?

Kommentar von kaddiey ,

Danke, ja, ich schaue mal, was ich in möglichst kleinen und leichten Gebinden unterkriege... denn ich fahre ziemlich lang mit diversen Zügen hin und zurück... und hab dann noch allerhand Arbeitsmaterialien mit; ich bin froh um jedes Gramm, das ich nicht extra schleppen muss. :)

Lg

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Die gibt es sowohl in kleinen Döschen als auch in kleinen Gläsern - beides leicht und unzerbrechlich...

Leckere Sorten sind z. B. "Rote-Bete-Meerrettich", "Zucchini-Curry" oder "Ananas-Curry"...

Reiswaffeln wiegen ja gar nix und fallen so quasi nicht ins Gewicht...:) 

Antwort
von SoVain123, 34

Ich weiß zwar, dass Obst schon auf deiner List ist, aber ich esse gerne die Obstriegel von Adli. Eine Packung kostet 0,99 Cent und man kann das Zeug echt essen!

Kommentar von kaddiey ,

Hehe, ich hatte die Obstriegel tatsächlich völlig vergessen - muss mal schauen, was da in meinem kleinen Supermarkt vorhanden ist. Bzw. sind die ja nun wirklich nicht schwer zu transportieren, diese könnte ich sogar ausnahmsweise von zuhause mitnehmen (mach ich eigentlich sehr ungern, weil bis zum Abend anderes Essen immer zerdrückt, alt, weich, braun... wird).

Danke!

Antwort
von Bernerbaer, 28

Qinoa-, Mais- oder Reiswaffeln

Kommentar von kaddiey ,

Danke! Reiswaffeln krieg ich glaub ich überall. Quinoa- und Maiswaffeln eher wieder nur im Reformhaus oder Spezialladen. :'(

Kommentar von Bernerbaer ,

Die Quinoa- und Maiswaffeln bekommst du auch beim Edeka, zumindest im E-Center.

Antwort
von lupoklick, 24

CHIPS *** LACH *** ....

Irgendeine ".. Mühle"      bietet Veganes  im Supermarkt an.... "Als-ob" - .Frikadellen, Würstchen, Aufschnitt...

. Da fällt auch ein fanatischer Veganer schnell vom Glauben ab!

Allerdings ist das Zeug teuer und durchaus NICHT ökologisch und umweltschonend hergestellt,

Außer do-it-yourself bleibt nicht viel Sinnvolles

Kommentar von eostre ,

Das ist nicht vegan,sondern vegetarisch.

Kommentar von lupoklick ,

danke für die Aufklärung

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Ich würde das auch nicht kaufen, wenn es billig wäre, denn da wird Schweineleid mit Hühnerleid kompensiert = Basis sind ca. 77 % Hühnereiklar...!

Veräppeln kann ich mich alleine, da brauch ich sicher keine Firma "Lügenwalder" ! :)

Die versuchen - wie einige andere Tierprofit-Großkonzerne - lediglich auf den fahrenden Veggiezug aufzuspringen, weil sie um ihre Einnahmen und ihre treuen Schäfchen fürchten...

Kommentar von lupoklick ,

Als "Fleischfresser" hatte ich mal versehentlich solch eine Wurst eingekauft.... Beim Verzehr kam die Frage "Was soll der Quatsch?" 

Wenn es mich nach Grünem gelüstet, dann greif ich zu Obst, Gemüse und Früchten....

 - nicht nach Grünzeug, das wie Schnitzel schmeckt  .....

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Ich frag mich heute noch, wie wohl ein "echtes" Schnitzel so schmeckt, einfach vom Baum gepflückt, roh und ungewürzt - du wirst es wissen, du Glücklicher...:):)

Den Begriff "Fleischfr...er" hast du mir in den Mund gelegt...

Kommentar von Jimmibob ,

Sobald so worte wie" bio" oder" vegan/ vegetarisch" drauf stehen kannst du das 3 fache vom normalen Preis nehmen.. Da ist diese Form der Ernährung mal schnell keine Frage der Einstellung sondern des Geldbeutels... naja, jedem das seine:-)

Kommentar von kaddiey ,

Hallo!

Ich bin auch kein Fan von diesen veganen oder vegetarischen "Wurst"erzeugnissen, zumal da ziemlich viel Müll drin ist. Ich war aber auch vorher kein Wurst-Freund.

Allerdings beruhigt es meine 90jährige Oma ungemein, wenn sie mir "Wurst"brot servieren kann, wenn ich sie besuche und wir bodenständig jausnen (Brotzeit halten). Bei nur Brot mit Gemüse und mitgebrachten Aufstrichen war Omama immer ganz ängstlich, dass ich verhungere. ;)

Wenn's dem Seelenheil dient, auch dem eigenen, kann man das ja ab und zu essen. Besser, als die echten Wurst-Fanatiker haben irgendwann einen "Rückfall", weil sie ihre Fleischkäsesemmel nicht bekommen.

Liebe Grüße

Katharina

Kommentar von lupoklick ,

Wenn "Nicht-Vegetarisches" im "BIO-Vegan"-Kleid und schön teuer gekauft ist,

 wird es mancher "Religiös-fanatisch.Vegetarier" mit Genuß und dem Gefühl moralischer Überlegenheit verspeisen.... :-)))

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Du scheinst keine sehr gute Meinung von Veganern zu haben - warum auch immer...

Lass mich raten:

Du kennst ausschließlich scheinheilige, militant-missionarisch-radikale Veganer - hab ich recht ? :)

Manchmal hilft es, die eigenen Vorurteile beiseitezuschieben - der gute Wille vorausgesetzt...:)

Kommentar von lupoklick ,

Ich schrieb "mancher" und NICHT  "alle" ....

LESEN bildet 

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Gib dir keine Mühe - deine Intention hier ist so durchschaubar wie ein Glas Wasser...:)

Kommentar von lupoklick ,

du scheinst ein ziemlich fieser Mensch zu sein...

DEIN Problem !!!

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Ich bin vielleicht vieles, aber ganz sicher nicht "fies" !

Fies finde ich vielmehr, wenn Leute ohne Not - aus Feigheit, Gedankenlosigkeit und Bequemlichkeit - diejenigen angreifen, die wenigstens anfangen, irgendwas zu hinterfragen...

Welche Parallelen ich zu deinem Account ziehe, behalte ich lieber für mich - is(s)t besser so...:):)

Kommentar von Honeysuckle08 ,

Was ein Glück, dass auf echten Lebensmitteln wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Getreide, Nüssen etc. nicht draufsteht "vegan/vegetarisch" - das essen nämlich die meisten Vegetarier/Veganer in der Hauptsache und zufälligerweise auch Omnis, wenigstens als Beilage zum lecker Fleisch...:):)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten