Frage von kara038,

wer kennt untersuchung bm amtsarzt vom arbeitsamt?? wird man dort endlich mal richtig untersucht ...

meine ärzte finden leider keine richtigen lösungen .. deren diagnosen sind immer nur oberflächlich.. kann der amtsarzt einen mal richtig von obn nach unten untersuchen .. wer weiss da mehr drüber??

Antwort von GerdaG,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Diese Ärzte untersuchen wahrscheinlich noch weniger ordentlich als ein Hausarzt Wenn, dann wirst Du auch lediglich auf das angegebene Krankheitsbild hin untersucht.

Kommentar von ottoott6,

ich denke nicht dass er etwas gründlicher macht als ein normaler Hausarzt, aber du kannst ja auch mal schauen ob du hier vielleicht weitere Informationen findest http://www.girokonto-getestet.de/arbeitsamt.html

Antwort von user1318,

bei uns ist der (ober)amtsarzt ein chirurg und erfahrungsgemäß macht er ein gutachten nur aufgrund der aktenlage von vor "hundert" jahren :-(

Antwort von Werniman,

Oha...daran hab ich keine guten Erinnerungen. Siehs mal so:Schon der Name sagt,in wessen Interesse der Amtsarzt handelt: denen des Amtes. Was dabei rauskommt,hängt zu großen Teilen davon ab,zu welchem Zweck du dich untersuchen lassen sollst. Hast du z.B. ein gesundheitliches Leiden,welches dich auch zum Invalidenrentner machen kann,wird der Amtsarzt vorzugsweise so entscheiden,daß das Amt dich los wird (und du in Zukunft Rente kriegst und nicht mehr vom Arbeitsamt bezahlt werden musst). Und wirst du hingeschickt,weil du z.B. einen Job gesundheitsbedingt abgelehnt hast (und dir somit eine Sperre droht),dann kommt -oh Wunder- oftmals ein Ergebnis raus,welches Zweifel an deiner Erkrankung lässt. Ich hatte beispielsweise mal einen Verkehrsunfall,wurde infolge dessen 3x am Rücken operiert und kann kaum 20min am Stück stehen, deswegen hatte ich einen Job am Fließband abgelehnt. Beim Amtsarzt wurden daraus "leichte Verspannungen der Rückenmuskulatur". Mach dir also nicht allzuviel Hoffnungen,daß du wirklich gründlich untersucht wirst.

Antwort von Nachtflug,

Nein, der prüft nur die Befundberichte der anderen Ärzte, mehr Diagnosen stellen die nicht. Es findet eine flüchtige Untersuchung statt, die ähnlich wie beim Hausarzt abläuft. Die Amtsärzte sind ja nur Gutachter und meist nicht bsonders daran interessiert, zu heilen.

Antwort von Krizzie,

Wenn die nichts finden, dann bist Du gesund.

http://www.rhoen-klinikum

Antwort von wolle59,

eine Komplettuntersuchung bekommst du im KH

Antwort von Raimund1,

Der Amtsarzt wird nur auf Anforderung einer Behörde tätig.

Den kannst du nicht einfach mal so aufsuchen - und ob er besser ist als andere, ist auch fraglich.

Kommentar von Werniman,

Schon der Name sagt ja,in wessen Interesse der handelt. Wenns dem Amt besser in den Kram passt,macht der Amtsarzt einen Hüftlahmen mal eben zum Marathonläufer und jemanden mit zu niedrigem Blutdruck zum Pflegefall. Will sagen:Der Amtsarzt ist in den meisten Fällen nicht neutral eingestellt.

Antwort von medic,

eher nicht.. die prüfen nur ob und wozu du noch geeignet bist..

Antwort von wienochmal,

ist eigentlich auch nur ein arzt.....

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community