Frage von Wahrhaftigkeit, 20

Wer kennt Titel folg. Geschichtslehrbücher SA 2005-2009 und DDR-Kinderbücher?

Ich bin mal wieder auf der Suche nach Büchern, meine 500 bisher um mich herum gesammelten Werke reichen mir nit mahr. :D

Da ich diesmal hier nach gleich 4 Büchern suche, kann ich Deine Antwort nicht automatisch positiv bewerten, wenn Du bei einem der vier gesuchten Bücher einen Treffer gelandet hast. Stattdessen werde ich lange mit der Auszeichnung warten und dann den als hilfreichste Antwort auszeichnen, der mir qualitativ od. quantitativ am meisten geholfen hat. Alle anderen konstruktiven Hilfsversuche werden mit einem Gefälltmir-Pfeil ausgezeichnet. In jedoch JEDEM Falle ist JEDEM hilfreich gesonnenen Beantworter meine ungetrübte Dankbarkeit gewidmet.

  1. Ich suche Geschichtslehrbücher der Sekundarschule, welche von etwa 2005 bis 2009 an den Sek.Sch. in Sachsen Anhalt in Nutzung waren. Dabei halte ich es für möglich, dass sie im Cornelsen oder Volk und Wissen Verlag erschienen waren. Wenngleich ich das Coverbild dieser Bücher nicht mehr in bewusster Erinnerung habe, so weiß ich dennoch, dass mich beim erneuten Anblick ein Blitz des jähen Wiedererkennens durchfahren würde, wenn ich nur wüsste, wo ich darüber Informationen erhalten kann. Auf dem Cover stand nichts von PLUS, dies schreib ich, weil ich bei eigenen Recherchen nur Gymmi-Geschichtsbücher mit PLUS im Titel fand, aber weißgott nicht das gesuchte welche.

  2. Ich suche ein Buch, in dem es um Deutsche in Argentinien um die Zeit des I.WK geht. Es scheint einen leicht antisemitischen Touch zu haben, denn an dem Punkt, wo der erste Weltkrieg ausbricht, fragen die Deutschen in diesem speziellen Buch, wer die Schuld am Kriege trüge und andere Deutsche antworten, die Juden seien es. DA iCH SELBST JUDE BiN und mir das Buch ganz gut gefiel, zumindest bis zu der Stelle, wo das Zitat fiel, so würde ich dieses Exemplar gern in meiner Habe wissen, nicht, weil ich als jüdischstämmiger Deutscher gern Antisemitika horte, sondern weil es ein höchst interessantes Bild der damaligen geistigen und das Denken betreffenden Situation in ziemlich authentischem Gesamten darstellt. Und mich der Geschichtsraum zwischen 3000v.Chr und 1992 n.Chr sehr fasziniert, trotz all seiner sozialen und politischen Höhen und Tiefen.

  3. Zwei (evtl. Kinder-) Bücher, evtl aus der DDR, die zusammen eine Reihe oder Fortsetzung darstellen. Am Anfang des Titels stand beide Male ein Name, entw. dt. od. russ., beim ersten Teil gefolgt von "und der LKW" oder irg.was mit LKW, und beim zweiten Teil gefolgt von "in der Stadt" oder "zieht in die Stadt" oder ähnliches. Auf jeden Fall zuerst irgendwas mit LKW, dann Stadt. ICH BiN MiR FAST 1.001%ig sicher, dass der Name >>BOBESCH<< NiCHT in dem Titel vorkam.

Ich bitte euch diesbezüglich inständig um Hilfe und würde vor Freude nicht im Dreieck, sondern im Hexagramm hüpfen, wenn ich all dieser guten, alten Bücher wieder habhaftig werden könnte, denn mit ihnen verbinde ich Erinnerungen an eine sehr, sehr gute, aber leider sehr, sehr abrupt geendete Zeit. Die beste Zeit meines jungen Lebens.

Antwort
von Wahrhaftigkeit, 8

Hier kann man was falsches rein-interpretieren:

nicht, weil ich als jüdischstämmiger Deutscher gern Antisemitika horte,

Darum eine Richtigstellung: das war als Negierung einer so paradoxen Sache gemeint. Nichts läge mir ferner, als mir als Jude antisemitischen Kram zum Zwecke der Aufgeilung daran zu holen. Was dieses gesuchte Buch aber betrifft, so schätze ich es gemessen an meinen dünnen Erinnerungen als gut genug ein, herauszufinden, wie die Leute damals tickten. Wer sich eine II.WK-Doku ansieht, wird doch auch deswegen nicht zum Nazi. Er will nur wissen, wie man damals auf so krude Theorien hereinfallen konnte. Mich interessiert die versteckte Doku-Sichtweise in diesen Büchern, jedoch nehme ich nicht an, dass der Autor selbst antisemitisch geprägt war. Ob diese Annahme aber stimmt, lässt sich nur durch erneute geistige Konfrontation mit den Autor, dem Buch und dem behandelten Stoff feststellen.

Das gesuchte Buch selbst jedenfalls spielte nicht um die Zeit des II.WK, sondern des I.WK. Danke für jede Hilfe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten