Frage von BorussiaObf, 22

Wer kennt sich mit Vertragsrecht,insbesondere was Fitnesscenter betrifft, aus?

Hallo. Ich habe festgestellt, dass ich seit etwas über einem Jahr keine Beiträge mehr an mein Fitnessstudio gezahlt habe .Ich wurde seither aber auch weder gemahnt noch sonst etwas. Muss ich trotzdem zahlen wenn jetzt plötzlich etwas kommen sollte? Gibt es hier etwas wie "Verjährung der Ansprüche" weil sich das Fitnesscenter bislang gar nicht gemeldet hat? Ich würde mich sehr freuen wenn mir hier jemand helfen könnte.

Antwort
von Jewi14, 13

Die Forderung verjährt erst nach 3 Jahre + den Rest des Jahres wo die Forderung entstand. Da monatlich bezahlt wird, ändert sich natürlich auch monatlich die Verjährung.

Du bist also noch nicht mal ansatzweise in der Nähe der Verjährung.

Antwort
von migosch, 22

Hallo. Ja, du musst grundsätzlich zahlen. Es kommt aber auf die Gestaltung des Vertrags an, ob die Zahlung jeweils zB automatisch monatlich fällig ist oder erst nach Rechnungseingang. Verjährung ist frühestens nach drei Jahren möglich. 

Antwort
von migosch, 7

Vielleicht war der Vertrag auch befristet, ist also schon ausgelaufen. Lies am besten im Vertrag nach. Gruß 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten