Frage von krasserbabo, 169

Wer kennt sich mit Ski-Arten aus und kann mir welche empfehlen?

Hallöchen :) Ich möchte mir für nächsten Winter gern mal neue Skier zulegen, da meine alten langsam zu klein werden und es ohnehin mal wieder nötig ist... also wir fahren jedes Jahr ein mal mit knapp 15 anderen die wir kennen zusammen in den Skiurlaub und das seit 12 Jahren (ich werd im Januar 17). Ich fahre inzwischen seit einigen Jahren flüssig und eher Profi als Fortgeschritten, allerdings kenn ich mich null damit aus, was man beachten sollte mit Radius etc. Ich möchte mir für nächstes Jahr einfach mal richtig coole Skier gönnen die einerseits meinen Ansprüchen entsprechen, andererseits jetzt auch nicht ZUUU teuer sein sollten etc. Ich hab nur keine Ahnung was zu mir passen könnte weil ich mich mit Skiern an sich nicht auskenne... hab beispielsweise überlegt ob ich mir Twintips holen soll, Allmountain etc.

Was könnt ihr mir empfehlen und erklären zu so Sachen wie Radius usw. wovon ich keine Ahnung habe? Und welche Skier passen zu mir? Wie gesagt ich fahr jetzt seit Jahren und eigentlich wirklich gut...

Danke! :)

Antwort
von LuLuLu10, 148

Hallo,

tendenziell gibt es auf der einen Seite sehr sportliche / Race Slalom-Carver mit extremer Taillierung (sehr kleinem Radius/Wendekreis) und auf der anderen Seite breite Powderski. Dazwischen gibt es je nach Einsatzgebiet und Können diverse Abstufungen und Unterformen. Hier auf alle Arten einzugehen, würde den Rahmen sprengen, unter http://www.carvingski.info/centix/de/skiberater/4_-_modellauswahl/die_taillierun... gibt es eine Übersicht, wie Taillierung und Fahrverhalten zusammen hängen.

Konkret kann ich Dir 2 Möglichkeiten empfehlen:

1. All-Mountain-Ski

Die sind wie der Name schon sagt für alles Mögliche geeignet. Wenn man einmal im Jahr in den Skiurlaub fährt, kann man sich die Bedingungen nicht wirklich aussuchen. Mit All-Mountains ist man von harten Pisten bis zum Ausflug in den Tiefschnee recht gut bedient. Innerhalb der All-Mountains wird von den vielen Anbietern dann nochmal unterschieden zwischen "eher mehr off-Piste" (etwas breiter im Bereich der Bindung) oder "eher mehr Piste" (etwas schmaler unter der Bindung). Ich habe mich für All-Mountain-Rocker von K2 entschieden und es bisher nicht bereut. Preis und Optik haben gepasst und auch in Sachen Fahrbarkeit auch unter schwierigen Bedingungen sind sie sehr gut. 

2. Leihski mit Skiwechsel

In den meisten Skigebieten gibt es große Sportgeschäfte mit professionellem Verleihservice. Meistens wird da ein Tarif angeboten, der einem das mehrmalige Wechseln der Ski innerhalb der Leihdauer ermöglicht. Wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, kannst Du da verschiedene Skiarten testen und Dich beraten lassen, die für Dich beste Art herausfinden und dann am Ende der Skisaison ein reduziertes Auslaufmodell kaufen/bestellen.

Viel Spaß dabei!

Antwort
von feaaa, 131

Naja also ich kann dir jetzt hier nicht die komplette materialkunde runter beten aber was fährst du denn Vorzugsweise? Powder, Park oder Piste schön geCarvt?

Antwort
von Immenhof, 95

Allroundski, damit liegt man immer richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community