Wer kennt sich mit Schlangen aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Aussage das ausser der Kreuzotter Keine Schlange giftig ist, ist falsch! Es gibt im Schwarzwald auch noch die Aspisviper! Diese ist auch giftig! (Lustiger Funfact: Die Kreuzotter ist etwa 3 mal so giftig wie eine Klapperschlange, allerdings ist die abgegeben Giftmenge so gering, dass sie dem Menschen selten gefährlich wird) Es wird sich in der nähe vom Teich zu 99% um eine Ringelnatter handeln!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luftkutscher
19.08.2016, 22:37

Das Habitat der Aspisviper ist in Deutschland sehr klein und umfasst nur ein paar Quadratkilometer entlang des Hochrheins und der südlichsten Ausläufer des Schwarzwalds. 

0

Hallo habe letztens in Italien eine Schlange am Strand gesehen und wollte wissen ob es sich um eine gefährliche Schlange handelt.

Wo kann ich ein Foto hochladen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sich um eine Ringelnatter handeln .

Vorkommen :  In Gewässernähe, teils im Wasser, gute Schwimmerin, auch an Gartenteichen, in feuchten, warmen Wiesen und Gärten, in Parks und in der Nähe von Kompost- und Misthaufen.

Sie klettert gerne und gut.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link , Du musst nur etwas runterscrollen - http://www.reptilienauffangstation.de/ueber-uns/unsere-kampagnen/keine-angst-vor-heimischen-schlangen/

http://www.naturschutzhaus.de/naturschutz/reptilien/kurz-ringel.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TassKaff
19.08.2016, 19:32

Jetzt hab ich sie genauer gesehen. Sie ist so orange am Kopf. Also dürfte es eine Ringelnatter sein.

1

Ah ja, Schlange, 20 cm. Es gibt auf der Welt nur eine Schlangenart, auf die diese Angabe zutrifft... da kann man sofort sicher Auskunft geben...

https://www.google.de/search?q=einheimische+Schlangen&client=firefox-b&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjPkKLh8M3OAhXmIsAKHR2yAgQQ_AUICCgB&biw=1366&bih=579

Bis auf die Kreuzotter ist keine heimische Schlange giftig, und die Kreuzotter ist sehr scheu und sucht das Weite, wenn sie Schritte spürt. Sie geht meines Wissens auch nicht ins Wasser. Das könnte eher eine Ringelnatter gewesen sein.

Welche Art auch immer, freut euch über die intakte Natur bei euch im Garten! Schlangen stehen unter Naturschutz. Achtet darauf, dass sie (und andere Tiere) die Möglichkeit haben, den Teich auch wieder zu verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sie einheitlich dunkel/grau gefärbt mit gelben "Halsband"? Dann Ringelnatter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TassKaff
19.08.2016, 22:27

Ja

0