Frage von Ratina, 38

Wer kennt sich mit KFZ Versicherungen aus?

Meine Tochter ist 27 Jahre.Seit 9 Jahren hat sie einen Führerschein, aber noch kein Auto gehabt.Nun braucht sie eins.Mit wieviel Prozent würde sie anfangen? Wie läuft das,wenn ich es als Zweitwagen anmelde? Ich habe dire untersten Prozente.30 oder 40 weiß es nicht genau.Was ist wenn sie einen Unfall gebaut,geht das auf meine Prozente?

Antwort
von schleudermaxe, 16

... und was sagt Dein Berater dazu?

Meine nimmt für die unterste Stufe 20 % und stuft ein in der ZF die Anfänger wie hier mit SF Klasse 4 und 48% Beitrag.

Viel Glück.

Kommentar von britwestvefun ,

Hier https://is.gd/JWIucV kannst du Kfz-Versicherung Angebote vergleichen. MfG

Antwort
von baehrchen2, 27

Lasst euch mal ein Angebot machen. Wenn jemand schon so lange den Führerschein hat, reißen die einem nicht den Kopf ab. Zweitwagen ist glaub ich immer 125% und im Schadensfall wirst du hochgestuft. Aber wenn sie selber auch irgendwann mal niedrigstes Level erreichen will, sollte man langsam mal anfangen. Am besten online ein paar Vergleichsangebote einholen.

Kommentar von siola55 ,

Zweitwagen ist glaub ich immer 125%

Dies war einmal vor 2012!!! Aktuell ist die Standard-Zweitwageneinstufung SF 1/2 mit einem Beitragssatz von ca. 60% bis max. 85% in der Kfz-Haftpflichtversich. je nach Gesellschaft, Tarif und deren AKB!

Kommentar von schleudermaxe ,

Bist Du Dir sicher?

... meine nimmt wie hier zu Beginn die SF Klasse 4 und 48% Beitrag.

Antwort
von siola55, 18

He Ratina,

bei den meisten Versicherern hat sie Anspruch auf die Führerscheinregelung (mind. 3 Jahre Führersch.besitz) mit Einstufung SF1/2. Der Beitragssatz ist vom jeweiligen Versicherer abhängig und beträgt ca. 60% bis max. 85% in der Kfz-Haftpflichtversicherung.

Für weitere Infos zu evtl. Sondereinstufungen empfehle ich euch, mal ein Versich.maklerbüro in eurer Nähe aufzusuchen ;-)

Gruß einer ehm. Versich.maklerin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten