Frage von amyundlee, 65

Wer kennt sich mit Fahrradmaßen aus?

Guten Tag :) Ich interessiere mich für ein Fahrrad, dass auch EbayKleinanzeigen angeboten wird in meinem Umfeld, da ich nicht mobil bin ist die Auswahl eher winzig.

Nungut, ich habe nun ein Rad im Auge wo leider keine explizite Zollgröße angegeben ist, nur normale Maße des Rahmens und der Reifen. Durch Suchmaschinen bin ich leider nicht sehr viel schlauer geworden, darum nun hier, in der Hoffnun auf einen Fahrradcrack zu stoßen, der mir weiterhelfen kann :)

Folgende Maße sind im Inserat angegeben ( Damenfahrrad der Marke Herkules!):

  • Größe: Rahmengröße unbekannt (vom Boden bis zum Ende des Rahmens beim Sattel sind es 74 cm, vom Boden bis zum Ende des Rahmens beim Lenker sind es 84 cm)
  • Reifen: 37 – 622 / 28 x 1 5 / 8 x 1 3 / 8 HS 270

Ich müsste einfach nur wissen, ob das Rad 26" oder 28" hat.... Da ich supergroß bin ist das ausschlaggebend...

Herzlichen Dank, ich hoffe ich bekomme eine ordentliche Antwort von Jemanden mit Ahnung -.- Einen schönen Tag noch!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bujin, 40

Ob 26 oder 28 Zoll hat nichts mit der Körpergröße zu tun. Es kommt auf die Rahmengröße an! Es gibt auch Fahrräder mit 28 Zoll Reifen für Kinder! 

Die Rahmenhöhe (meistens benutzt) misst man in der Regel von Mitte-Tretlager bis zur Oberkante des Sattelrohrs. Also dem Rohr in das man die Sattelstütze reinsteckt, an der wiederum der Sattel befestigt wird. 

Von der Rahmengröße hängt auch der Radstand ab, also wie weit die Räder voneinander entfernt sind. 

Ob du ein 26 Zoll oder 28 Zoll Rad nimmst ist eine Grundsatzentscheidung. 26 Zoll Räder sind beweglicher weil das Rad eine kleinere Schwungmasse hat weil einfach weniger Material an der Felge und an den Reifen benötigt wird.

 28 Zoll Räder gleichen hingegen Unebenheiten besser aus und haben im Matsch einen besseren Grip. Dazu kommt dass sie sich langsamer drehen und damit die Reibungsverluste an den Speichen / Mantel kleiner sind. Auch halten die Mäntel dementsprechend länger, sind aber auch teurer. 

Kommentar von amyundlee ,

Ganz herzlichen Dank für diese Info. Gold wert!

Antwort
von wilees, 35

Die Zollgröße der Räder ist nicht der allein entscheidende Teil.

Beispiel: In Supermärkten angebotene Fahrräder haben regelmäßig 28" Bereifung aber nur eine geringe Rahmenhöhe - ich glaube 52.

Du schreibst du seist "supergroß" - das reicht nicht. Meine 1,80 lange Tochter benötigte ein Rahmenmaß von mindestens 57.

Geh einfach mal pro forma in ein Fahrradgeschäft und schau dort welche Rahmengröße Du mindestens brauchst.                                                              " Sonst sind Dir nämlich beim fahren ständig Deine Beine im Weg."

Ich weiss, das macht die Suche deutlich schwieriger.

Aber wenn der Verkäufer in der Nähe ist, solltest Du einfach mal Probesitzen

Kommentar von amyundlee ,

Vielen Dank!!! Das werde ich mal probieren :)

Antwort
von vierfarbeimer, 37

Das Rad ist ein 28" Rad. Das ergibt sich aus der Angabe 28x1,5. Subtrahieren wir mal eine mittelere Tretlagerhöhe von 28 cm von den gemessenen 74 cm, ergäbe das eine Rahmenhöhe von 56 cm. Das ist definitiv viel zu klein für supergrosse Menschen.

Antwort
von holgerholger, 39

Steht doch drin. Reifengröße  28".  Ist allerdings in der Zahlenreihe versteckt.

Kommentar von amyundlee ,

Würde ich es wissen, würde ich nicht nachfragen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community