Frage von derthomas86, 22

Wer kennt sich mit Elterngeld / Elterngeld Plus aus?

Guten Abend zusammen Ich blicke bei den ganzen verschiedenen Elterngeld/Elterngeld Plus Ratgebern nicht mehr durch. Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der sich damit auskennt. :)

Hier die Eckdaten:

  • Meine Frau geht ab Anfang November in Mutterschutz
  • Wir erwarten Mitte Dezember Nachwuchs
  • Meine Frau geht 1 Jahr in Elternzeit
  • Ich möchte 2 Monate Elternzeit (1 Monat ab Geburt - 1 Monat im nächsten Jahr)
  • Die 2 Monate, in denen ich in Elternzeit bin, möchte ich Teilzeit (15-20 Stunden) arbeiten

Mich würde interessieren, wo man dies ggf. durchrechnen lassen kann. Lohnt sich die Teilzeit? Oder gibt es andere Alternativen, an die ich ggf. noch nicht gedacht habe.

VIelen Dank vorab Gruß Thomas

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von sumsum076, 8

Was willst du dir denn durchrechnen lassen?

Beim Elterngeldrechner des Familienministeriums kannst du zB das erwartete Elterngeld mit dem Teilzeiteinkommen gegenrechnen lassen (ausführliche Berechnung).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community