Frage von Psychn, 56

wer kennt sich mit dieser Musik aus?

Hallo, ich hoffe jemand von euch kann mir eventuell helfen. :) Im Musikunterricht sollen wir Songs zuordnen die wir hören und kleinste Unterschiede feststellen... mir fällt sowas sehr schwer und ich hoffe jemand der sich etwas mit Musik auskennt kann mir vielleicht Tipps geben.. Wir haben ein paar Begriffe wie z.b Zitat, Plagiat, Mash up/ Bastard Pop, Cover, Sampling, Bootleg, .. wenige andere

Ich weiß das dies zusammenhanglose Begriffe sind.. aber irgendwie müssen sie ja doch zusamenhängen :D Ich danke allen lieben Antworten. :)

Antwort
von eMusic, 11

Hey :)

Die Begriffe hängen in dem Sinne zusammen, dass bei allen ein Bezug auf ein anderes Werk (andere Werke) stattfindet. 

Bei einem Zitat wird (erkennbar) ein anderer Song zitiert, sprich es wird deutlich ein kleiner Part eines anderen Werkes in einem Song eingebaut als eine Art Hommage. 

Ein Plagiat ist eine Art Kopie. Dabei muss nicht der ganze Song koplett kopiert sein. Es können auch z.B das Instrumental kopiert sein und ein anderer Text / Acapella "obendrauf liegen"

Ein Mash-Up ,oder wie es du eben noch schreibst Bastard Pop, (hab ich selbst noch nie unter dem Namen gehört, aber gut zu wissen) ist eine Art Collage. Dabei werden mithilfe von Sampling Teile einzelner Songs in einem neuen Werk zusammengeschnitten. Diese "Schnipsel" können unterschiedlicher Art sein. Es können sich um kleine Acapellafetzen handeln oder auch Instrumentalparts eines Songs sein. 

Ein Cover ist eine eigene Interpretation eines Werkes durch einen anderen Künstler. So gesehen eine Art Neufassung. 

Ein sogenannter Bootleg ist eine Art von Remix. Wikipedia sagt jedoch 

"Bootleg bezeichnet nicht autorisierte Tonaufzeichnungen und Mitschnitte (...) "

Ich kenne den Bootleg eben als Remix, bei dem jedoch (große) Teile des Originals benutz werden und einige eigene Elemente hinzugefügt wurden. Es ist (wie auch im Wiki-Eintrag) eine nicht genehmigte / autorisierte Version. 

Alle diese Begriffe haben somit gemeinsam, dass sie unter das Urheberrecht fallen. IN der Vergangenheit gab es schon viele Fälle bei denen diskutiert wurde ob eines der oben genannten Arten von Werk z.B beim Sampling (auch bei anderen Werke außerhalb von Mash-Ups genutz) eine Verletzung des Urheberrechts stattfand, der Urheber dadurch z.B einen Schaden (oft finanzieller Art) erlitten hat und das neue Werk somit als rechtswidrig ist. 

Hoffe das klärt deine Fragen. 

Gruß

eMusic

Kommentar von schnoerpfel ,

Ich kenne Bootleg ausschließlich im Zusammenhang mit einem illegalen Konzertmitschnitt. Ich habe Dutzende Bootegs von Bands wie The Cure oder Sisters of Mercy im Schrank. Allesamt inoffizielle Live-Mitschnitte.

Kommentar von eMusic ,

Cool, ja klar ein Bootleg ist ein illegaler Live-Mitschnitt das ist mir klar. Jedoch begenet der Begriff einem oft in Zusammenhang mit (illegalen) "Remixen" bei denen eben der Original Song (bzw. teile dessen) verwendet wird und durch eigene Elemente "ergänzt" wird 

Ein schnelles Beispiel: 

https://www.youtube.com/watch?v=J3XYAvOQwmA

(ganz zufälliges Beispiel, Bootlegs gibt es in dieser Art sehr sehr viele zu alles möglichen Songs)

Antwort
von najadann, 9

Lass dir die Begriffe erklären, 
und dann kannst du es besser verstehen und hören


https://de.wikipedia.org/wiki/Zitat
https://de.wikipedia.org/wiki/Plagiat
https://de.wikipedia.org/wiki/Mashup\_(Musik)

https://de.wikipedia.org/wiki/Cover-Album
https://de.wikipedia.org/wiki/Sampling\_(Musik)
https://de.wikipedia.org/wiki/Bootleg

Die Links mit Klammer (Musik) kopierst du besser mit der Klammer und fügst es in der Browser Adresszeile ein /enter

PS: Ein technisches Problem von gutefrage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community