Frage von Adriana08, 69

Wer kennt sich mit der Band Freiwild aus?

Hallo! Nachdem der Band ja immer wieder nachgesagt wird, rechts zu sein, würde mich mal interessieren warum. Ich möchte meine eigene Meinung dazu bilden. Könnt ihr mir sagen, welche Songs es sind, die besonders in Verruf stehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrHilfestellung, 49

Ich muss dazu sagen, dass ich Frei.Wild selbst nicht als rechts zumindest nicht als "schlimm rechts" sondern eher moderat bis moderat-rechts einordne, was in einer Demokratie völlig in Ordnung ist. Auch wenn ich Patriotismus persönlich ka*ke finde, akzeptiere ich das bei anderen Menschen.

Ich finde aber, dass die Band aufgrund ihres Bezugs zum Patriotismus und zum "Volk" zumindest Rechtsextreme anspricht. Dies unter anderen wegen folgenden Titeln:

 "Gutmenschen und Moralapostel"

"'Wahre Werte"

"Land der Vo*lidioten"

"Deutschrock ist Leidenschaft"

Desweiteren verharmlosen sie die Shoa, indem sie die Kritik an ihnen mit der Judenverfolgung vergleichen in:

"Wir reiten in den Untergang"

Kommentar von Adriana08 ,

Danke, werd mir die Lieder mal anhören

Antwort
von mastema666, 33

Also wirklich "rechte" Songs wirst du von Frei.Wild keine finden, dieser Ruf ist eher darin begründet, dass die Jungs sehr Heimatliebend sind und daraus auch keinen Hehl machen (sie sind btw nicht einmal Deutsche, sondern Italiener, nur eben aus dem deutschsprachigen Teil Südtirols stammend), das wird von den Medien gern als rechts .fehlinterpretiert.

Dazu kommt noch, dass Phillip Burger, der Sänger der Band, (sehr) kurzzeitig tatsächlich früher mal Teil einer Rechtsrock-Band ("Kaiserjäger", übrigens zusammen mit dem jetzigen Leadsänger der aus dem gleichen Ort wie Frei.Wild stammenden Band "Unantastbar") war, die allerdings nur sehr kurz existiert hat (keine Veröffentlichungen, nur 1 Konzert, das in einer Schlägerei endete). Auch wenn er sich mittlerweile schon lange von solchen Überzeugungen abgewandt hat, hängen einem solche Jugendsünden natürlich lange nach und sind ein gefundenes Fressen für die Medien... (siehe auch Onkelz, sowas wird man leider ewig nicht los, egal wie lange man sich schon davon losgesagt hat).

Antwort
von XxHannahhhxX, 25

Frei.wild ist nicht rechts. es wurde/wird ihnen oft unterstellt wegen liedern wie ´Land der Voll*dioten´ ´Gutmensch und Moralapostel´ ´wahre werte´ etc. was meiner meinung nach total übertrieben ist. hört euch doch mal das lied ´schlagzeile groß, hirn zu klein´ an

Antwort
von Nightlover70, 35

Ich finde die Band keineswegs rechtsradikal.

Sie prangern halt einige Dinge an die nun tatsächlich nicht wirklich ganz richtig laufen

Antwort
von CandyDash, 17

also da ich selbst im fwsc bin denke ich kann ich dir bestimmt antworten liefern also frei.wild ist nicht rechts philipp war in der jugend mal rechts orientiert allerdings gehört das der vergangenheit an sie stehen zu ihrer heimatliebe und zu tirol was sie lange nicht zu rechten macht  sie besingen brixen  ihre heimat stadt in südtirol

Antwort
von Kurisutihna, 39

Mit den Liedern kenne ich mich nicht aus, aber ein Sänger der auf der Bühne den Hitlergruß zeigt..... Naja.... Halte ich schon für fragwürdig

Kommentar von Adriana08 ,

Da geb ich dir recht- sowas geht gar nicht! Und es sagt eigentlich eh schon alles aus....

Antwort
von KlausZimmerm93, 2

Ich finde nicht das Frei.Wild rechts sind.
Lieder wie "Südtirol " , "Land der Voll😎ten" oder "Wahre Werte" sind im verruf gekommen ...
obwohl man wenn man sich mal die Mühe macht diese Songs zu hören eigentlich feststellen kann das die Band nicht Rechts ist
... viele sind einfach zu faul und labern das nach was "Journalisten" (😂😂😂) wie der feine Herr Thomas Kuban vorlabern ...

Antwort
von potter656, 5

"Sprache, Brauchtum und Glaube sind Werte der Heimat / Ohne sie gehen wir unter, stirbt unser kleines Volk" - Wahre Werte. Das sind eben nicht die Werte der "Heimat". btw. man kann auf kein Volk stolz sein, da ich bezweifel das ihr es aufgebaut habt. Generell sind Staaten nur Erfindungen.

"Kreuze werden aus Schulen entfernt, aus Respekt / Vor den andersgläubigen Kindern" - Land der Volli**oten. Mit Kreuze ist, sind die Christlichen Kreuze gemeint. Sie kritisieren im Text Deutschland, und sie kritisieren das Jesus Kreuze aus der Schule entfernt wurde. btw. Karl Marx: "Religion ist das Opium für das Volk"

"Dass es Narben gibt, war uns allen klar / Sche** der Hund drauf, es ist unsere Sprache / Die unserer Mütter und die unserer Ahnen" - Deutschrock ist Leidenschaft. Muss man nicht viel darüber sagen, erklärt sich von alleine.

"Nach außen Saubermänner, können sie jeden Fehler sehen / Sind selbst die größten Ko*ser, die zu Kinderst**chern gehen" - Gutmenschen und Moralapostel. Angeblich ist jeder ihr Feind und alles sind heuchler.

"Nur um Geschichte, die noch Kohle bringt, ja nicht ruhen zu lassen" - Gutmenschen und Moralapostel. Sie meinen den vermutlich den Holocaust, weil das zum Text passt. btw: "Wir haben doch keine Schuld mehr daran, was damals passiert ist"Oder auch"Ich bin nach ´45 geboren, ich Schulde der Welt nichts"Nun...korrekt im ersten Punkt: Was damals passiert ist, dafür kann keiner von uns etwas, daran hat keiner Schuld.Aber:GERADE DESWEGEN HAT JEDER DIE PFLICHT DAFÜR ZU SORGEN, DASS SO ETWAS NIE WIEDER PASSIEREN KANN! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten