Frage von erdbeere95,

Wer kennt sich mit den verschidenen Dur- und Moll- Tonleitern im Viollin- und Bassschlüssel aus?

Hey ihr Lieben, ich brauche dringend Hilfe in Musik! Wir schreiben am Mittwoch eine Klassenarbeit(Gymnasium Klasse 7) über die verschiedenen Tonleitern. Kennt sich damit irgendjemand aus??? Ich brauche alle Dur- und Moll-Tonleitern im Viollin- UND Bassschlüssel, hierbei sind die Vorzeichen wichtig!!! Wär wirklich super wenn mir jemand alle auflistet oder wenn ihr eine Seite kennt wo ich alle finde. Schon mal vielen dank <3 lg erdbeere_95

Antwort von Pianoman81,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Gut, anscheinend hast du absolut keine Ahnung von Notation, sonst würdest du nicht fragen, was mit dem Bassschlüssel (oder F-Schlüssel) ist. Eigentlich ganz einfach: Beim Violinschlüssel ist das C1 eine Linie (Hilfslinie) unter der untersten Linie. Beim Bassschlüssel ist das C (aber in diesem Fall Großes C, also eine Oktave tiefer klingend) im Zwischenraum der 2. und 3. Linie von unten. Merke: hier geht es nicht um die Tonarten sondern um die Art der Notation. Vorzeichen, Tonleiter, Skalen etc. bleiben gleich, sind eben nur "verschoben" in der Anordnung beim notieren.

Wenn du mal Violinschlüssel begriffen hast (auch hier meine ich Notation), dann ist der Bassschlüssel auch einfach. Ist eben nur eine andere "Schreibweise".

lg

Antwort von Draschomat,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

es gibt allgemein gesagt 12 durtonarten (siehe quintenzirkel) und 12 dazugehörige molltonarten (gleiche vorzeichen wie die durtonart eine kleine terz höher) die halbtonschritte einer durtonleiter sind zwischen 3.-4. und 7.-8.stufe, bei der molltonleiter zwischen 2.-3. und 5.-6.stufe. bei den molltonleitern unterscheidet man noch zwischen natürlich, melodisch und harmonisch, ich weiß aber ned ob du das auch schon gemacht hast. im quintenzirkel siehst du ganz einfach welche vorzeichen welche tonart hat. C-Dur hat kein vorzeichen, die dazugehörige molltonart a-moll ebenfalls nicht. dann steigern sich auf einer seite die kreuzvorzeichen bei "G"eh "D"u "A"lter "E"sel "H"ole "FIS"che, und die b-vorzeichen bei "F"rische "B"rezeln "ES"sen "AS"se "DES" "GES"angsvereins. folglich haben G- und F-Dur ein vorzeichen, D- und B-Dur zwei etc...am besten im internet nach ein paar tonleiterbeispielen suchen, damit du auch übung an beispielen hast.

Kommentar von erdbeere95,

Danke...gut erklärt aber was ist mit dem Bassschlüssel!?! Wie sind bei ihm die Vorzeichen???lg

Kommentar von Draschomat,

im bassschlüssel ist das c1 der ton überhalb des systems auf der ersten hilfszeile

Antwort von Chorus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

http://www.kreismusikverband-westerwald.de/tonleiter.html

im Violin- und Bassschlüssel für weitere Musikprüungen

Antwort von Chorus,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Antwort von Lissa,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

http://www.musicians-place.de/harmonielehre_01/quintenzirkel/quintenzirkel.html

Kommentar von erdbeere95,

Gute Seite!Die Dur-Tonleitern im Viollinschlüssel sins super erklärt aber was ist mit der Moll-Tonleiter im Viollinschlüssel???Und der Bassshlüssel feht auf der seite leider auch.Trotzdem Danke, lg

Kommentar von merkertpeter,

Wie oft noch Violinschlüssel mit 2 "ll"s. VIOLINE....... Nicht zu fassen ................

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community