Wer kennt sich mit Bosal aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ein Bosal Gehört nur in Erfahrene Hände!

Bosal bitte nur wenn du eine Unabhängige und Ruhige Hand hast und auch damit Umgehen kannst! ansonsten rate ich dir zu einem Lindel ;-)

http://www.pferdefluesterei.de/a-z/bosal/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2AlexH2
31.12.2015, 00:41

Danke für den Link. 

Tönt doch nicht so prickelnd. Ich mag durchhängende Zügel und möchte/muss einhändig reiten. Schade.

Wohl wirklich vor allem zu ausbilden.

1

Ein bissl gehört wie DCKLFMBL schon beschrieben hat , in erfahrene Hände , da sie auch den passenden Link gefunden hat , muss ich wohl noch mehr viel dazu sagen ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2AlexH2
31.12.2015, 01:20

Danke für deine Antwort.

Aber kannst du erfahrene Hände definieren: erfahren in Sachen Bosal oder generell Zäumung oder generell reiten?

Generell würde ich mich als mittelmässig erfahren in englischer Zäumung nennen (guter Dressurstandart, keine höhere). Ich reite eher westernartig Impulsstile, wenn ich kann.

Ich möchte definitiv weiter im Impulsstyle mit durchhängendem Zügel reiten, das Bosal scheint dafür nicht so geeignet.

0

Ein Bosal ist ein gebissloser Zaum er wirkt über die Nase (Druck auf die Nase und Zügeldruck gegen den Hals) des Pferdes.

Wie schon von SunshineHorse und DCKLFMBL erwähnt, gehört eine solche Zäumung nur die Hände von Erfahrenen Reitern (Leute die wissen wie man mit so einem Zaum umgeht und wie man darüber korrekt einwirkt.).

Der Link wird deine Frage sicher ausfühlich beantwortet haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?