Wer kennt sich mit Bogensport aus (Anfängerbogen gesucht)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also, ich habe eben mit den Stichwörtern " bogensport shop " gesucht und reihenweise Händler gefunden, sollte also machbar sein, da fündig zu werden. Hier kannst du jedenfalls ziemlich sicher sein, keinen Schund zu bekommen.

Von eBay würde ich da abraten, eigentlich auch von jedem Gebrauchtkauf, wenn du den Besitzer nicht zufällig kennst. Klar, das machen viele. Aber die Gefahr ein Teil mit unsichtbaren Fehlern zu kaufen, dass dir nach einigen Schüssen um die Ohren fliegt ist einfach zu groß. Bögen haben da ein Gedächtnis wie Elefanten, sie vergessen schlechte Behandlungen nicht:

Leerschüsse ohne Pfeil (kann schnell Haarrisse in den Wurfarmen geben) - tagelang aufgespannt - ständiges spannen/entspannen ohne eine Spannschnur (verzieht die Wurfarme)

Ehrlich, versuche Gleichgesinnte zu finden, in einem Verein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Trickster22,

die Farbe eines Bogens ist eigentlich eher zweitrangig, es gibt da noch einige andere Dinge an die zu denken ist. Hast du schon mal über einen Verein in deiner Nähe nachgedacht? Dort werden meist Recurvebögen als Einsteigerbögen verwendet, für die ersten Schnupper-Trainings wird dir üblicherweise alles kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier wirst du dich dann orientieren können, was für dich dann in Frage kommt, auch hinsichtlich der sonstigen Ausrüstung. Das verhindert unnötige Fehlkäufe.

Habe hier einen Link für dich, da können Vereine gefunden werden:

https://www.bogenschiessen.de/bogenschiessen/de/service/vereine/index_vereine.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den recurve Bogen Black Flash empfehlen ( der einfach gebaute ohne den ganzen Sport bogen schnick Schnack )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Trickster22,

erst einmal herzlichen Glückwunsch, du bist kurz davor dich mit dem Bogenvirus zu infizieren. Inkubationszeit sehr kurz, Heilung unwahrscheinlich ^^

Deiner Fragestellung entnehme ich, dass du dich  noch nicht eingehend mit dem Thema Bogenschießen beschäftigt hast und es viele Punkte gibt, die vor einem Bogenkauf geklärt werden sollten. Fangen wir mal an.

Du suchst nach einem Recurvebogen. An sich sicher nicht die falsche Wahl, allerdings wählt man Bögen nicht primär nach der Farbe aus. Es macht Sinn einige Bögen von verschiedenen Herstellern einmal Probe zu schießen, bevor man einfach loszieht und den erstbesten kauft. Hier empfiehlt sich der Besuch des örtlichen Bogen- oder Schützenvereins. Da gibt es normalerweise auch viele, hilfsbereite Schützen mit denen du dich unterhalten kannst und die dich in einer Schnupperstunde an das Thema heranführen können.

Auch solltest du dir überlegen was für dich interessanter ist. Grob unterscheiden kannst du hier einmal in FITA- oder 3D-Schießen. Auch das sollte deine Bogenwahl mit beeinflussen. FITA ist schießen auf Scheiben mit bekannten Entfernungen. Beim 3D-Schießen wird auf Tieratrappen aus Schaumgummi geschossen und die Entfernungen sind normalerweise nicht bekannt und man läuft einen Parcours ab. Beim 3D-Schießen muss man auch mal von einem nicht ganz ebenerdigen Stand aus schießen oder knapp an Hindernissen (Bäume o.ä.) vorbei.

Aber auch hier gibt es verschiedene "Läger". Willst du bspw. intiuitiv oder mit Visierung schießen.

Dann ist es wichtig die Grundlagen bezüglich der Schießtechnik und Haltung richtig zu lernen. Falsche Belastung kann zu Langzeit- und Folgeschäden an Muskulatur, Gelenken und Sehnen führen.

Ich empfehle dir für den Anfang auch eher auf einen Leihbogen (gibt es bei vielen Händlern) zu setzten. Hierbei mach ein Take-Down-Recurve den meisten Sinn, da du durch Wechsel der Wurfarme das Zuggewicht des Bogens an deinen aktuellen Trainingsstand anpassen kannst und der Bogen so mit deiner körperlichen Konsitution "mitwachsen" kann.

Weiter geht es mit der Wahl des richtigen Anfangszugewichts und der passenden Pfeile.

Du siehst, es ist einiges zu beachten. Gerne helfe ich (und sicher auch andere hier) dir bestmöglich weiter, die persönliche Anleitung eines erfahrenen Schützen kann das aber nicht ersetzten.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg. Solltest du noch weitere Fragen haben gerne her damit.

Auch lege ich dir die Foren www.free-archers.de und archers-campfire.de ans Herz, vor allem wenn du im Bereich 3D-Schießen weitermachen willst.

Viele Grüße und alle ins Kill/Gold
changlebob

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergleiche die preise auf Amazon ebay oder online Flohmarkt im Internet bekommst du mehr Geld als auf ein normalen Flohmarkt wen du nicht 18 bis lass das deine Eltern lieber machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trickster22
25.11.2015, 12:29

Bin 18, dachte eher an spezielle Bogenhändler?

0
Kommentar von SheepMan
25.11.2015, 12:36

dein Wunsch ist schon etwas schwerer eventuell Google doch mal nach Bögen Läden aber der Beruf ist sehr weit ausgestorben muss dann auf englische Seiten gehen und mal in richtigund Amerika gehen die besitzen Bögen als Wettkampf Waffe mit Glück findest du ein

0
Kommentar von SheepMan
25.11.2015, 17:44

Ansonsten erst auf deutschen Seiten gucken und dann auf englische

0
Kommentar von changlebob
25.11.2015, 20:27

Meine Güte, warum antwortet man denn auf eine Frage, wenn man (augenscheinlich) selbst von der Materie keine Ahnung hat?

Amazon, ebay und der Flohmarkt sind definitiv die falschen Orte um nach einem brauchbaren Bogen zu suchen. Auch ist der Bogen ein Sportgerät und man muss daher nicht volljährig sein um einen zu erwerben.

0

Was möchtest Du wissen?