Frage von CollinJr, 21

wer kennt sich gut mit Keramik aus?

Kennt ihr gute informative seiten über Keramik? ich finde momentan nur unnötiges zeug.. würde mich freuen, muss eine Präsentation darüber halten (wie Keramik hergestellt wird, verschiedene Keramik werkstoffbeispiele. werkstoffeigeneschaften und Verwendung, Formgebung) vielen dank! lg.

Antwort
von ThomasJNewton, 14

Keramik ist halt ein weites Feld, von den ersten Tonscherben aus der Altsteinzeit über die Bandkeramik bis zu ultramodernen Hai-Täck-Werkstoffen.

Zu einer Präsentation gehört es eben, aus der Riesenfülle das wichtige rauszufiltern.

Wenn du dir alle Informationen ausdrücken würdest, könnte kein Werkstoff dieser Welt verhindern, dass dein Zimmer unter der Last abstürzt.
Aber ich nenne das einfach mal 100 %.
Du musst nur 10 % davon herausfiltern, die du erst mal wichtig findest. Und daraus das 1 % machen, das in den Vortrag muss und kann.

Um genau das zu lernen, ist die Schule da. Heutzutage, in meiner Jugend musste man nur lernen.
Es gibt immer zu viele Fakten, und genau dann aufzuhören, wenn es zuviel wird, das muss und kann man lernen.

Und wenn du das aus dem Bauch entscheidest, was wichtig und hilfreich ist, ist das ganz von dir abhängig.
Aber ist das ein Nachteil?
Jeder würde deine Präsentation anders machen, und das ist ja Sinn des Ganzen.
Es ist deine Präsentation, du bestimmst, was reinkommt, und wie.

Und der Unterschied zwischen deinen 10 % und dem 1 % des Vortrags macht dich zum Experten.

Antwort
von Margita1881, 14
Wikipedia ist nie eine lösung!

und GFler sind auch nicht dazu da, für andere die Arbeit für Präsentationsvorlagen abzunehmen.

Mr. Google gibt Dir 100% alle Antworten zu Deiner Frage, ist halt a bisserl mit Arbeit verbunden.

Anm.: Deine Frage gehört genauso zu Hausaufgaben-Fragen, die lt. FAQ nicht erlaubt sind.

Antwort
von lohne, 21

Stichwort bei Wikipedia eingeben. Dann klappt es.

Kommentar von CollinJr ,

da steht mir zuviel unnötiges zeug, Wikipedia ist nie eine lösung!

Kommentar von lohne ,

Ok, wenn das für dich NIE eine Lösung ist!

Kommentar von Bevarian ,

Tja, wer grundsätzlich Seiten verlangt, wo schon alles fertig aufbereitet ist und sich nicht die unendliche Mühe macht, selbst was zu erarbeiten, den können wir ruhig vergesen...

Antwort
von AnneSanders, 9

Auf Pinterest findet man viele gute Informationen (Fotos und Videos). Dort kann man Ordner anlegen, in denen man das sammelt, was einen interessiert. Hier ein Beispiel: https://www.pinterest.com/lauthmotiv/art-ceramics-technique/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community