Frage von LiselotteHerz, 79

Wer kennt sich gut in Fußball aus, es geht um die Bundesliga?

Ich habe mal eine Frage, seit einiger Zeit verfolge ich (zum Entsetzen meiner Familie, die hassen Fussball) den Bundesligastand.

Wie ist das denn, wenn eine Mannschaft immer mehr abrutscht, was gibt es da für Regeln, ab wann scheidet man aus der 1. Bundesliga wieder aus?

Die Fussballfreunde unter Euch werden jetzt vielleicht den Kopf schütten, aber ich weiß es wirklich nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lolobatchi, 46

Wer am Saisonende auf Platz 17 und Platz 18 steht steigt direkt in die 2. Liga ab. Im Gegenzug steigt Platz 1. und 2. in der 2. Liga in die 1. Bundesliga auf. Wer auf Platz 16 steht hat die Chance in einem Hin- und Rückspiel gegen Platz 3. in der zweiten Liga (sog. Relegationsspiele) sich in der 1. Liga zu halten. Sollte der 16. Platz es nicht schaffen steigen diese auch ab und der 3. Platz der 2. Liga steigt ebenfalls auf.
Ich hoffe es war einigermaßen verständlich ^^
Gruß

Kommentar von LiselotteHerz ,

Habe ich verstanden, vielen Dank.

Kommentar von Lolobatchi ,

Gerne :)

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich hoffe, es ist keiner beleidigt, wenn ich hier das Sternchen vergebe, Ihr habt alle gute Antworten gegeben, aber für irgendjemand muss ich mich ja entscheiden.

Antwort
von keg80, 11

In der Bundesliga gibt es 18.Mannschaften. Eine Saison dauert gut 9.Monate. Start ist im August, Ende ist meistens Ende Mai. Gespielt wird jeder gegen jeden 1x auswärts und 1x Zuhause. Da kommt man auf 34.Spiele im Jahr. Der Erstplatzierte ist der Meister. Platz 2-6 berechtigt zur Teilnahme an den europäischen Wettbewerbe. Mit dem letzten und den vorletzte Platz steigt man direkt aus der 1. Bundesliga ab. Ersetzt werden die Absteiger durch die erst beiden platzierten der 2.Bundesliga. Der Drittletzte hat die Möglichkeit in zwei Relegationsspiele gegen den Drittplatzierten der 2.Bundesliga in der 1.Bundesliga zu bleiben.

Kommentar von LiselotteHerz ,

Ich glaube, jetzt weiß ich alles Wichtige. Danke Euch allen. Ich beobachte das eigentlich nur, weil unsere Mannschaft immer mehr absteigt, würde ich schade finden.

Antwort
von Borussia1909711, 14

Wenn eine Mannschaft am letzten Spieltag 17. oder 18. der 1. Bundesliga ist steigt sie in die 2. Bundesliga ab. Wenn sie auf Platz 16 steht, steht sie auf dem sogenannten Relegationsplatz und spielt im Relegationsspiel gegen den 3. aus der 2. Bundesliga (Platz 1 und 2 der 2.Bundesliga steigen sicher in die 1. auf). Falls der Erstligist in der Relegation gewinnt, darf er in der 1. Liga bleiben und der 2. Ligist bleibt somit auch weiterhin in der 2. Falls aber der 2.Ligist gewinnt, steigt er in die 1. Liga auf und der 1.Ligist somit in die 2. Liga ab 😅

Antwort
von RhoMalV, 24

Eine Bundesligasaison mit 18 teilnehmenden Mannschaften dauert 34 Spieltage.

Dabei steigt am Ende der Saison der 17. und der 18. direkt ab.

Der 16. geht in die Relegation und spielt dort gegen den Dritten der 2.Bundesliga.

Dabei wird in einem Hin- und einem Rückspiel der Bessere ermittelt.

Setzt sich der Dritte der 2.Bundesliga durch, steigt er in die 1.Bundesliga auf und der 16. aus der 1.BL steigt ebenfalls ab.

Ist der 16. der 1.BL besser, bleibt er in der 1.BL und Dritte aus der 2.BL bleibt in der 2.BL.

Antwort
von Inked95, 36

Wer nach dem 34. Spieltag auf Platz 17 und 18 steht, rutscht automatisch ab, Platz 16 geht in die Relegation, heißt, spielt gegen Platz 3 aus Liga 2. :-) Wer gewinnt, sollte Platz 3 aus Liga 2 gewinnen steigen diese auf, sollte Platz 16 aus Liga 1 gewinnen bleiben diese in Liga 1. :-)

Antwort
von LinaKorss, 36

Hey,

Nach dem Ende einer Saison steigen die letzten 2-3 Teams aus der 1. Bundesliga ab und spielen die nächste Saison in der 2. Bundesliga. Aus der 2. Bundesliga steigen wiederum nach einer Saison die ersten 2-3 Teams auf und spielen die nächste Saison in der 1. Bundesliga.

LG Lina

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten