Frage von kee0mip95, 65

Wer kennt sich aus mit kündigung?

Hallo bräuchte mal euren Rat.

Ich habe einen Arbeitsvertrag unterschrieben was schon mal nicht korrekt War. Aber das ist eine andere Geschichte. Ich War 2 Tage arbeiten (25 & 26.1)und dann ging es halt nicht mehr und mein Chef sagte er kündigt mich, dass ich halt keine Sperre vom Amt bekomme. Nun bin ich seit 27.1 Zuhause da er mich nicht mehr braucht & kein Krankenschein möchte. Nun habe ich auf die Kündigung gewartet seit dem. Letzten Samstag (6.2) War die Kündigung im Briefkasten. Ich schreibe mal was drin steht. Fristgemäße K Ü N D I G U N G

Sehr geehrte Frau .... Hiermit kündige ich sie fristgemäß am 26.02.2016 zu 09.02.2016 in der Probezeit.

Mit freundlichen Grüßen .....

So das haut mit dem Datum halt alles nicht hin. Er hat gesagt er schreibt eine neue und ich bekomme sie am Wochenende. Er bringt sie mir vorbei und haut sie in Briefkasten, genau wie die letzte.

Jetzt meine Fragen. Zählt die Kündigung erst, wenn sie unterwegs bzw im Briefkasten ist? Also ab da an 2 Wochen Kündigungsfrist?

Bekomme ich nur 2 Tage Lohn oder in der gesamten Frist?

Da ich mich beim Amt auch noch nicht melden kann da wir auf die ordnungsgemäße Kündigung warten bekomme ich kein Geld. Ich stehe da ohne nix.

Danke euch schonmal

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo kee0mip95,

Schau mal bitte hier:
Kündigung Kündigungsfrist

Antwort
von Rockuser, 23

Erst mal zum Arbeitsamt und dich Arbeit suchend melden. Das hättest Du schon Sofort machen müssen, als Du wusstest, das Du gekündigt bist. Die schriftliche Kündigung kann man nachreichen. 

Geld muss bis zum 09.02. vom Arbeitgeber gezahlt werden, wenn der Arbeitgeber dich auch nicht beschäftigt.

Kommentar von kee0mip95 ,

Amt hat gesagt erst wenn ich die Kündigung habe kann alles berechnet werden. Gemeldet bin ich schon 

Kommentar von Rockuser ,

Ja, das wird auch so sein. Aber man muss sich sofort dort Melden, sonst bekommt man eine Kürzung.

Antwort
von meini77, 23

Deine Frage ist ganz schön schwierig zu lesen, bei den vielen Schreibfehlern... naja....

a) Sobald Du weißt, daß Dir gekündigt werden wird, bist Du verpflichtet, Dich als arbeitssuchend beim Arbeitsamt zu melden

b) Dein Chef soll Dir eine Kündigung, datiert auf den 27.1. mit entsprechender Kündigungsfrist ausstellen.

c) Dein Chef scheint's auch nicht so mit der Sprache zu haben. Es kann nicht heißen "ich kündige Sie", sondern "hiermit kündige ich den am [...] geschlossenen Arbeitsvertrag fristgerecht zum [...]"

d) Den Anspruch auf Lohn hast Du bis zum Ende der Kündigungsfrist. Ebenso hat der Arbeitgeber Anspruch auf Deine Arbeitsleistung bis zu diesem Tag. Es sei denn, Ihr hebt den Vertrag in beidseitigem Einvernehmen auf - dann bekommst Du allerdings vom Arbeitsamt eine Leistungssperre.

Antwort
von alphonso, 32

du warst sicherlich schon beim Arbeitsamt und hast dort gefragt...?

Kommentar von kee0mip95 ,

Ja War ich schon gewesen. Ich soll warten auf die Kündigung. Und dann wird mein Geld berechnet von dem tag an wo ich halt arbeitslos bin. Und das dauert 6 Wochen ca. 

Nur ich muss Miete und alles bezahlen. Ich weiß nicht wie ich das machen soll

Kommentar von meini77 ,

neue Arbeit suchen.

Kommentar von alphonso ,

Andere Arbeiten mehr als 2 Tage und können deshalb auch ihre Miete zahlen. Bevor man einen Job hinschmeißt, sollte man sich über die Konsequenzen im Klaren sein.

Kommentar von lenzing42 ,

Diese,deine Bemerkung ist völlig falsch am Platze,denn hier wurde der Job nicht hingeschmissen, sondern vom Arbeitgeber gekündigt.

Kommentar von alphonso ,

Dann lies die frage nochmal richtig....

Kommentar von lenzing42 ,

Ich bin mir sicher,dass ich die Frage richtig gelesen habe:

Letzten Samstag (6.2) War die Kündigung im Briefkasten. Ich schreibe mal was drin steht. Fristgemäße K Ü N D I G U N G


Sehr geehrte Frau .... Hiermit kündige ich sie fristgemäß am 26.02.2016 zu 09.02.2016 in der Probezeit.


Kommentar von lenzing42 ,

Das die Daten offensichtlich vertauscht wurden, ist unerheblich.

Kommentar von alphonso ,

Du musst schon die ganze Frage lesen...."Ich War 2 Tage arbeiten (25 & 26.1)und dann ging es halt nicht mehr und mein Chef sagte er kündigt mich, dass ich halt keine Sperre vom Amt bekomme. " Er hat den Job nach 2 Tagen hingeschmissen und dank eines gnädigen Chefs, wurde ihm gekündigt, um eine Sperre zu vermeiden.  Jetzt verstanden...??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten