Frage von krombi1994, 40

Wer kennt sich aus mit dem Kopf und antidepressiva ?

Hallo habe von meiner ärztin antidepressiva verschrieben bekommen (Citalopram) 10 mg , da ich immer eine Art benommenheit spüre und jezt fühlt es sich so an als wenn mein Gehirn verbrennt. Ohne witz als wenn es verätzt oder brennt, es ist kaum zu ertragen und es macht mir auch voll angst. Ist das normal oder eine nebenwirkung ?

Antwort
von FruityGirl, 14

^ ja, wenn das Nebenwirkungen von dem Antidepressiva sind, solltest du noch mal bei deiner Ärztin vorbeischauen und dich gut ausruhen!
Es kann aber auch sein, dass diese Gefühle, vorallem in deinem Kopf, das brennen psychisch bedingt sind. Also ich meine damit, dass du vielleicht so viel zu tun hast momentan und dann kommt noch dies und das und du schläfst zu wenig, dann kann man sich schonmal so komisch fühlen. Wenn es richtig weh tut, solltest du nochmal mit dem Arzt reden und bei Kopfweh Wasser trinken, an die frische Luft gehen und dich ausruhen, genügend schlafen -das müsste helfen.
Ich kann das auch aus eigener Erfahrung sagen, dass wenn ich zu wenig geschlafen habe, sich mein Kopf seltsam aufgewühlt anfühlt, bis dahin dass ich nicht mehr denken konnte. Ich hab dann mein bestes gegeben und mit meinem Freund darüber geredet. Schlaf und eine gesunde Ernährung, plus Unterstützung, je nachdem was du brauchst und was dir helfen könnte, helfen auf jeden fall!
♡♡♡ ich hoffe dir geht es bald besser und ich konnte dir ein bisschen helfen, und ps: dir kann auf jeden fall geholfen werden, das geht wieder weg und du kannst mir gerne schreiben! Versuche dich auszuruhen, das wird wieder alles okay sein, keine Angst deswegen! ♡

Kommentar von krombi1994 ,

danke dir, es fühlt sich echt komisch an, als hätt ich voll die drogen genommen, kann dadurch auch nicht schlafen weil das so unangenehm ist und angst hab das mir dadurch was passiert

Kommentar von FruityGirl ,

Kein Problem, bitteschön ♡ ich hoffe du kannst wenigstens ein bisschen schlafen.
Diese Benommenheit war ja schon vorher da, wenn ich das richtig verstanden habe, oder? Dann ist das wahrscheinlich die Nebenwirkung, hängt wahrscheinlich mit dem Schlaf zusammen. Ich denke mehr Tabletten helfen dabei nicht. Wie wärs wenn du verschiedene Dinge ausprobierst und vielleicht etwas findest, was dir wirklich hilft?
Z.B. eine Tasse Tee oder warme Milch mit Honig bevor du schlafen gehst, oder ein Spaziergang am Abend, damit du dann so richtig müde bist und einfach einschläfst. Wenn du zu viele Gedanken hast, könntest du jeden Abend in ein kleines Tagebuch schreiben, was dich beschäftigt bevor du schlafen gehst und wenn du Angst hast, such dir entweder jemanden mit dem du darüber reden kannst, kann auch jemand von außerhalb sein, oder kuschel dich in dein Bett und wenn du ein Kuscheltier hast oder du kannst auch ein Kissen nehmen, kuschel mit ihm.
Was mir noch hilft, sind ein paar Apps die Musik bzw. Regenprasseln zum Stundenlang anhören anbieten. Ich kann dir mal einen Link geben: http://napuru.com//index.php?a=explore
Ich glaube das hilft auch, wenn du dich aufgewühlt fühlst oder Angst hast ♡

Antwort
von darkvader, 23

Ich würde einfach mal die Packungsbeilage durchlesen und morgen mal beim Arzt anrufen.

Antwort
von Angii007, 8

Hallo ... Bei mir war das auch so nach einnahme von Escitalopram 10 mg brennen im Gehirn und verschwommen sehen für ein moment fühlte sich seltsam an :/ weisst du den woran es gelegen hat ? Lg 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten