Frage von beadev, 34

Wer kennt gute Tipps zur Straffung des Bindegewebes?

Hallo, ich habe leider ein recht schwaches Bindegewebe. Die Gründe sind mir "unerklärlich". Ich bin schlank (58kg, 1,70m) und mein Gewicht ist konstant, ich ernähre mich Gesund und treibe auch Sport. Trotzdem habe ich ein Bindegewebsproblem, insbesondere an den Oberschenkeln. Habe verschiedene Cremes usw. probiert, obwohl ich eigentlich weiss, dass das Problem in tieferen Gewebsschichten liegt aber man hofft ja...

Wer kennt diese Probleme auch und kann helfen? Ich suche Tipps bzgl. wirklich helfenden Pflegeprodukten, Medikamenten oder Methoden / Therapien zur Straffung des Bindegewebes und nehme auch gern Geheimtipps zu Cremes usw. an, die vielleicht optisch helfen.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Beauty, 31

So leid es mir tut: Es gibt keine guten Tipps gegen Cellulite, weder geheime noch öffentliche

"Cellulite" ist ein Phantasiewort der Kosmetikindustrie, um das ganz normale weibliche Fettgewebe als "behandlungsbedürftig" zu stigmatisieren. Das haben alle Frauen in mehr oder weniger ausgeprägtem Maße - klar, denn es ist ja das ganz normale weibliche Fettgewebe.

Es geht nicht weg, egal was du machst. Gesunde Ernährung ist insgesamt zu empfehlen, beeinflusst aber nicht die Cellulite. Abnehmen hilft nicht, denn auch ganz schlanke Frauen haben es. Massagen machen die Haut weich, ändern aber nicht die Struktur des Fettgewebes. Cremes und Öle pflegen die Haut, erreichen aber nicht die Cellulite. Sport strafft die Muskeln und lässt das darüberliegende Fettgewebe wie es ist.

Mit anderen Worten: Nichts „hilft“. Wenn du in Anzeigen für überteuerte Cellulite-Cremes einen perfekten und cellulitefreien Frauenhintern siehst, dann ist das nur einer Therapie zu verdanken: Photoshop.

Kümmere dich einfach nicht darum, wir haben es alle.

Kommentar von beadev ,

Danke für deine Antwort, auch wenn sie mir Hoffnung nimmt. Bei mir ist es in letzter Zeit schlimmer geworden und es stört mich wegen meiner Arbeit im Schwimmbad wirklich. Naja und es haben nicht alle. Ich sehe viele Kunden, die fast "makellos" sind. Kann da aber schlecht fragen...

PS: das auf Werbeanzeigen "gephotoshopt" wird, ist mir klar ;-)

Antwort
von emily2001, 32

Hallo,

das könnte dich interessieren:

http://www.dorn-forum.info/artikel/boehm.php

abgesehen davon ist sog. Wechselduschen oder Gußtherapie (nach Kneipp) hilfreich.

Man kann anschließend das Gewebe sanft mit einem Lufahandschuh massieren, nachher eine reichhaltigen Creme auftragen. Weleda hat gute Produkte.

Emmy

Kommentar von emily2001 ,
Kommentar von beadev ,

Danke für deine Tipps. Ich werde mir die Seiten gleich ansehen. Wechselduschen teste ich auch mal. Da bin ich noch gar nicht drauf gekommen...

Antwort
von miepspieps, 34

Kein Produkt wird wirklich helfen, da die nur an der Oberfläche wirken. Bindegewebsschwäche ist vorallem genetisch und der Spielraum etwas dagegen zu tun relativ klein. Das einzige was helfen kann ist Sport, da Cellulite eine Fettverteilungsstörung ist. Wenn du also allgemein den Fettanteil deines Körpers reduzierst, dann verschwinden auch die Dellen. Ich bin auch 22, wiege 50 Kilo und hab das gleiche Problem. Aber was solls, da achtet eh kein Mensch drauf außer man selbst und 90% der Frauen kriegen damit früher oder später Probleme, also am besten sieht mans locker und konzentriert sich auf die Körperteile die man an sich mag.

Kommentar von beadev ,

Mich störts schon extrem. Ich bin sonst eigentlich nicht sooo eitel aber dieses Problem nervt mich echt. Vor allem weil ich zeitweise in einem Schwimmbad arbeite und in Bademode rumlaufe.

Antwort
von abysm, 25

Das hast wahrscheinlich Cellulitis. Dagegen hilft so genanntes Bio Oil, was du dir bei der Apotheke holen kannst

Kommentar von beadev ,

Hallo! Danke für deine Antwort. Bio Oil kenne ich und habe es auch da. Leider hilft es mir nicht. Ursprünglich hatte ich es gekauft, weil ich damit eine Narbe "bekämpfen" wollte. Nachdem das nicht funktioniert hat, hab ich es wegen meines Bindegewebproblems angewendet aber auch da überzeugt es mich leider nicht.

Kommentar von Pangaea ,

Du meinst sicher "Bi-Oil", ein absolut nutzloses parfümiertes Öl mit guter Werbung. Das bekommt man in jedem Drogeriemarkt, es ist nichts weiter als eine Mischung aus Pflanzenöl und Mineralöl mit einigen hautreizenden Duftstoffen.

Wenn die unter die Haut gehen könnten, hätte man duftende Cellulite.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten