Wer kennt einen sehr sehr leichten aber hochwertigen Seitenschneider für die Baustelle?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also ich persönlich verwende den 180 mm Seitenschneider von Knippex. der ist eigendlich leicht genug und hat auch die power um mal zur not eine 10 mm² ader zu kappen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Knipex ist das Optimum. Wenn du darauf bestehst, die 7x2,5 (ich nehme an, damit sind Kupferkabel gemeint und keine Klavierdrähte) alle auf einmal durchtrennen zu können, halte ich 300 Gramm schon für einen verdammt guten Wert. Da kommen die Knipex TwinForce beispielsweise nicht ran, noch nicht mal die CoBolt mit Hebelübersetzung. Zumindest nicht "nominell", will sagen von der Papierform her.

Die Knipex Webseite ist echt sehr gut mit Daten bestückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
18.06.2016, 09:53

Ich meinte damit dass man zur Not damit ein 7x2,5 zertrennen könnte. Aber wann hat man so ne Kupferleitung mal? So gut wie nie. Aber danke, ich habe mich auch schon bei Knipex umgesehen und so einen X-Cut gefunden. 160mm lang, aber durch die eigenartige Form 40% weniger Kraftaufwand als bei normalen Seitenschneidern dieser Länge. zudem wiegt er nur 175 Gramm. Krasser Unterschied zu meinem.

0

Bei dem Knipex Ding für bis zu 500 Euro handelt es sich sicher um einen "Witz"  .. da legst di nider und stehst nimmer auf!

Schau mal bei Facom nach: http://www.facom-shop.de/wisl_s-cms/208/Diagonal_Seitenschneider___/3111/Diagonalseitenschneider__verchromt__ElektrikerModel__165mm.html?PHPSESSID=kpmel95v15krie7r1gvi9h7df1  

Facom ist sehr gute Qualität   Es hat auf der Seite noch andere Modelle.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
18.06.2016, 20:27

Danke, aber ich habe schon gefunden, was ich gesucht habe. Ein spezielles Modell von Knipex namens X-Cut. Wiegt nur 175g, ist nur 160mm lang, man braucht aber 40% weniger Kraftaufwand im Gegensatz zu normalen Seitenschneidern der gleichen Länge. Wenn man das mal hoch rechnet kommt man bestimmt auf die Länge meines jetzigen Seitenschneiders. Und mit dem bekomme ich ja auch alles durch.

0

Es gibt von knippex so ein seitenschneider der eher wie eine kabelschere aufgebaut ist. Gleichzeiting auch als kombizange bzw spitzzange zu benutzen und als abisoliere einsetzbar ist. Bis 2,5 kannste damit auch krimmpen. Weiss leider nicht genau wie das model heist, sollte man aber finden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lenzhik
18.06.2016, 01:52

Habs gerade gefunden. Knipex 13 86 200 T. Ist echt gut. Aber du musst echt gut drauf aufpassen, wird dir schneller geklaut als du gucken kannst

0
Kommentar von Shalidor
18.06.2016, 01:58

Das habe ich auch schon gefunden aber das meiste daran brauche ich gar nicht. Ich will nur einen leichten Seitenschneider. Dieses Kombi-Teil da kommt ja auch wieder auf 300 Gramm. Wenn ich Abisolierarbeiten mache habe ich eine Abisolierzange. Mit diesem Fetten Kombi-Teil da kommt man doch nie und nimmer in eine Dose rein um die Adern für ne Steckdose abzuisolieren.

0

Das gesamte Werkzeug in der Hosentasche? Das wird wohl nix. Also besorg Dir einen vernünftigen Koffer mit Rollen und einem Zuggriff. Dann brauchst Du nicht bei jedem Werkzeug um jedes Gramm zu kämpfen. https://www.amazon.de/Projahn-Werkzeugtrolley-Koffer-leer-4963/dp/B00GU0LWV0?ie=UTF8&ascsubtag=4662cf92-9529-410c-9d5f-30ce339f3c25&childASIN=B00GU0LWV0&creative=22494&creativeASIN=B00GU0LWV0&linkCode=df0&ref_=asc_df_B00GU0LWV034566917&smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=0990-3-21

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
18.06.2016, 10:53

Weil ich ja mit nem Rollkoffer auf der Großbaustelle rum renn. Ganz bestimmt. Und ich trage ja nicht alles mit mir rum sondern ausschließlich das, was man andauernd und spontan mal braucht. Seitenschneider, Bit-Handgriff und Bitset mit den nötigsten Bits um immer den passenden Schraubendreher zu haben, Isoband, Messer, berührungsloser Spannungsprüfer mit Taschenlampe, Dosen-Jokari, Edding, Phasenprüfer, Schaltschrankschlüssel, Meterstab, Bleistift, Schutzbrille und Notizheft mit Kugelschreiber.

0

KS Tools 965.0615 

http://m.tbs-aachen.de/item/31383431353538

Leichter wird es nicht. Anketten nicht vergessen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shalidor
18.06.2016, 09:49

Dir sollte doch eigentlich klar sein,dass ich mir wohl kaum wegen ein paarGramm Unterschied zum Knipex einen 345€-Titan-Seitenschneider kaufen werde. Zudem ist er nicht bis 1000V VDE-geprüft. Und das müssen Seitenschneider bei uns sein.

0
Kommentar von Shalidor
18.06.2016, 10:54

Super, es bringt mir aber nichts wenn du mir nutzlose Antworten gibst.

0

Einen fröhlichen guten Tag,

wenn es um das schneiden von Kabel und Leitungen geht, sollte man tatsächlich lieber mit einer Kabelschere arbeiten als mit einem Seitenschneider.

Wenn es um einen leichten absolut hochwertigen Seitenschneider geht, kann man es mit dem Cimco 100000 versuchen. Länge ca. 160mm und hat eine andere Form als normale Seitenschneider.

Ich bin total begeistert von dem Teil und dies seit vielen Jahren.

Was der nicht schafft sind  die 7 x 2,5 mm². Dafür ist er nicht ausgelegt.

Viele Grüße der

Luft-i-Kuss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chipC
23.07.2016, 17:24

Was machste denn dann?

Glaub mir mit der richtigen AnwendungsTechnik schafft der das!

0

Knipex ist eine sehr Hochwertige Marke. Auf deren Website findest du alles recht schne

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung