Frage von manuc67, 64

Wer kennt eine Wohngebäudeversicherung, die mich nach 2 Leitungswasser-Schäden noch nimmt?

Selbst Makler konnte nicht helfen, obwohl Badsanierung für Januar geplant ist. Wurde zum 12.01.2016 aus dem Vertrag geschmissen.

Antwort
von Vanaaa, 18

Vielleicht hilft die Seite hier unter www.klugversichert.de/versicherungen/sachversicherungen/sachversicherungen/wohng... weiter. Dort kann man das Experten-Team kontaktieren und sich ein individuelles Angebot erstellen lassen.

Kommentar von manuc67 ,

Ich habe inzwischen doch noch eine Versicherung gefunden, vielen Dank!

Antwort
von Apolon, 45

@manuc67,

bitte um weitere Informationen, Datum der beiden Schäden, Höhe der Schadenssummen, ist das Haus saniert vollständig saniert ?

Normalerweise dürfte es kein Problem darstellen, solch ein Gebäude wieder zu versichern. Also dürften hier noch einige Informationen fehlen, warum dies nicht mehr möglich ist.

Kommentar von manuc67 ,

Hallo Apolon, hier der Schadensverlauf:

04.05.2012  Leitungswasser  9.358,89Euro
18.06.2013  Leitungswasser  4.141,62Euro

Das Haus ist Baujahr 1993, also noch nicht im sanierungsbedürftigen Alter, die Sanierung des Badezimmer soll im Januar 2016 erfolgen. Schätze, dass ich auf irgendeiner roten Liste ganz oben stehe....

Kommentar von Apolon ,

Das Haus ist Baujahr 1993, also noch nicht im sanierungsbedürftigen Alter,

Das ist zwar richtig. Aber wie kommt es, dass bereits 2 Leitungs- wasserschäden vorliegen und dies so kurz hinter einander?

Was war die Ursache ?

Außerdem würde es mich noch interessieren, wie viele Verträge Du bei diesem Versicherer hast und wie hoch die Beitragssumme beträgt.

Antwort
von FreierBerater, 46

Entschuldige bitte, aber wenn ein versierter Makler selbst gegen Prämienzuschlag und erhöhten Selbstbehalt nicht in der Lage ist, deine Gebäudeversicherung einzudecken, dann gibt es irgendwo einen Haken, den du uns gerade unterschlägst...!

Kommentar von manuc67 ,

Hallo FreierBerater, etwa 30 von ihm kontaktierte Versicherungen haben abgelehnt, eine hat Leitungswasserschäden ausgeschlossen und die alte Versicherung würde mich zum doppelten Beitrag weiterversichern, aber mit 5.000 Euro Selbstbeteiligung im LW-Bereich. Da wäre ich im Ernstfall ruiniert.

Antwort
von DolphinPB, 40

Entweder Dein makler hat keine Ahnung oder es fehlen alle möglichen wichtigen Details über die Schäden. Normalerweise ist das kein Problem, kommt nur darauf an zu welchen Konditionen.

Siehe auch Kommentar von FreierBerater

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten