Frage von Wahrhaftigkeit, 59

Wer kennt diesen Film über Herztransplantation und Missbrauch?

Ich habe vor langem einen Film gesehen, in dem eine Frau wohl einen Verkehrsunfall hatte. Ihr Herz wird einer anderen implantiert und sie lebt mit den Leuten, die mit der verunglückten Person verwandt war. Im Laufe des Films meint sie, Erinnerungen zu haben, die in Wirklichkeit aus dem Leben der Verünglückten stammen. Im Zuge all dessen bekommt sie heraus, dass der Mann mit der Verunglückten irgendwas unfreiwilliges hatte, und der macht sich nun an die Operierte ran. Der Film endet in einer kleinen Holzhütte am Wald in der Nacht, wo alles rauskommt. Vage Informationen, aber guter Film. Der Titel und ein genauerer Inhalt sind mir leider nicht mehr im Bewusstsein.

Wer kennt diesen Film und seinen Titel?

Danke für konstruktive und auch wegweisende Antworten.

Antwort
von Steinbock123, 38

Hallo,

könnte dieser sein?

Heartless - Erinnerung an meinen Mörder (Heatless, 1997)

(Fernsehtitel: Orchideen für eine Leiche)

https://www.dvd-sucht.de/movie.php?id=1252

Liebe Grüße :)

Kommentar von Wahrhaftigkeit ,

Ich dachte zuerst, er sei es, hab ihn gekauft und geguckt, und ich muss sagen, er ist wirklich gut und in einigen Punkten sehr nahe dran. Das war ein WIRKLICH guter Tipp.

Aber der Film, den ich suche, ist es leider nicht.

Der Film, den ich meine, endet damit, dass die weibl. Hauptfigur bei Schnee oder starkem Regenfall draußen angelehnt am starken Wurzelwerk eines überaus mächtig erscheinenden Baumes sitzt und die Kamera sich langsam gen Himmel dreht und man dort einen Heli/Hubi langfliegen sieht.

Es ging darin glaub ich um einen Mann mit Frau, und der hatte eine Tochter, oder irgendeine andere Bekannte, die er (vielleicht) zu unfreiwilligen Dingen drängte. Sie starb, ich glaub, bei einem Verkehrsunfall (siehe Erläuterung folg. Satz:), und die Hauptfigur kriegt das Herz.

Fortan sieht sie, in einer, der im folgenden erläuterten Szene, aufm Beifahrersitz sitzend, Dinge, wie zB das Straßenschild bei dem nach rechts gehenden Abzweig und "erinnert" sich, dort einen Unfall mit fatalen Folgen gehabt zu haben.

Am Ende, ob freiwillig oder unfreiwillig, weiß ich nicht mehr, ist der Mann mit dem Mädchen in einer Holzhütte auf dem / in den Bergen, wo sie halt rausflüchtet und es zu obiger Abschlussszene kommt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community