Frage von Nullnullbachy2, 81

Wer kennt diese Elektronik Bauteile, sind die aus Gold oder lediglich vergoldet?

Ich habe diese alten Bauteile bei der Kellerentrümpelung eines Elektronik- Ingenieurs gefunden. Wer kann mir etwas dazu sagen? Sind diese aus Gold oder nur vergoldet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jorgang, 24

Massivgold gibt es in der Elektronik nur bei den Bonddrähten. Bei Kontakten und Gehäusen muss man mit unterschiedlicher Schichtdicke rechnen. Gehäuse werden oft nur mit Flashgold (1 µm - 3 µm dick) belegt. Bei höheren Ansprüchen sind gängige Maße 1 mil oder  etwas mehr (25 µm, kaum mehr als 32 µm).

Antwort
von konzato1, 35

Von Links: 1. Leistungstransistor, 2. Speicherschaltkeis (EPROM), 3. ich tippe mal auf die "Halterung" für den EPROM, um ihn zu testen bzw. zu programmieren.

Die Füßchen des EPROMs und die der Halterung sind hauchdünn vergoldet. Damit die Kontakte nicht korrodieren (rosten) und immer den Strom sicher übertragen.

Die Menge Gold wird aber im Nanogrammbereich sein.

Antwort
von Uzay1990, 44

Die Korntatreihe links kann aus vergoldeter Federbronze sein, das E-Prom in der Mitte enthält Gold, der Transistor (?) rechts ist wohl in einem T03-Gehäuse aus eloxiertem Stahl oder Buntmetall.

Antwort
von deruser1973, 55

Hauchdünn vergoldet...

Messing sieht auch  Goldfarben aus...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community