Wer kennt den flexo mag und habt ihr damit Erfolge erzielt bei Rückenschmerz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo fragenking3000,

ich habe jetzt etwas gesucht und keinerlei Nachweise, Untersuchungen und Studien finden können, die einen Wirkungsnachweis des Gerätes bei Rückenschmerzen belegen würden. Zu dem Gerät existieren überhaupt keine Wirkungsnachweise, egal wofür.

Und der Hersteller weiß es...

Kennst Du das, dass man bei Reiseprospekten immer etwas "zwischen den Zeilen" lesen muss? Ist ein Hotel "nur durch die Küstenstraße vom Meer getrennt", darf man sich nicht beschweren, wenn zwischen Hotel und Meer eine mehrspurige Schnellstraße verläuft...

Auch Verkäufer dubioser Heilsangebote verwenden ganz spezielle Formulierungen, bei denen man als Verbraucher hellhörig werden sollte, wenn sie einem unterkommen.

Der Hersteller Deines "flexo-mag" schreibt auf seiner Webseite (https://flexo-mag.com/flexo-mag-erklaerung/):

Flexo-Mag ist ein Gerät zur eigenständigen Anwendung und Entpannung der Psoas-Muskulatur. Diese Entspannung kann wohltuend für Rücken und Nacken sein.

Der Flexo-Mag ist ein für das Patent angemeldetes Wellnessgerät.

Da steht nichts davon da, dass das Gerät das wirklich tut. Da steht nur da, dass das Gerät dazu gedacht ist. Das ist ein ganz erheblicher Unterschied! Da steht auch nicht, dass ein entspannter Psoas-Muskel Rückenschmerzen beseitigt. Sondern dass es sein

kann

, dass die Entspannung bei Rückenschmerzen wohl tut. Weder wird das definitiv versprochen, noch ist "wohltun" dasselbe wie "wirksam behandeln". Außerdem ist das Ding als Wellnessgerät zum Patent angemeldet... nicht als medizintechnisches Gerät.

Jede einzelne Aussage davon ist eigentlich ein ganz typisches Warnsignal...

Rückenschmerz ist nicht gleich Rückenschmerz. Da gibt es zig verschiedene Ursachen. Meist sind die Ursachen komplexer Natur, es ist nicht ein einzelner Grund allein verantwortlich. Permanentmagnete erzeugen ein statisches Magnetfeld, das sehr gut von unserer Haut abgeschirmt wird. In tiefere Regionen des Körpers - wie innenliegende Muskeln - werden mit einem typischen "Kühlschrankmagnet" einfach nicht erreicht.

Von daher scheint mir das Konzept einerseits zu monokausal angelegt zu sein, andererseits schlicht falsch.

Wenn Du mich fragst: Nicht einmal auf der Webseite des Herstellers finden sich Belege dafür, dass das ein "Placebo" ist. Das Geschäft mit Rückenschmerzen ist bestimmt ein gutes...

Grüße

P.S.: Das Thema "Homöopathie" mach' ich mal weg. Mit einzunehmenden Zucker hat das Gerät nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo fragenking3000,

ich habe so einen Flexo-mag und bin begeistert. Durch bekannte habe ich davon erfahren und habe mir dann einen besorgt. Jahrelang hatte ich abends, wenn ich mich ins Bett legte oftmals schmerzen im Lendenwirbelbereich und habe auch irgendwann angefangen verschiedene Produkte, die sich mit Rückenschmerzen auseinandersetzen auszuprobieren, um das Problem zu lösen oder zumindest mal zu lindern, jedoch mit geringer bis gar keiner Besserung der Problematik. 

Als ich einen Termin bei dem in Deiner Frage besagten „Wunderheiler“ hatte, wurde mir das Prinzip damals sehr plausibel und für den Laien verständlich erklärt und an mir demonstriert. Ich merkte sofort wie sich mein Rücken entspannte und mein Becken „zur Ruhe“ kam. 

Anders als uteausmünchen habe ich nicht im Internet recherchiert um etwaige Wirkungsnachweise und Schreibweisen zu suchen und zu interpretieren, kann aber nicht verstehen warum sie eine solche Meinung über ein Produkt hat dass sie nicht kennt. 

Für mich klingt das Prinzip der Wirkung sehr plausibel und wird gut in dem Anwendungsvideo auf YouTube erklärt. Vor allem aber habe ich, seitdem ich den Flexo-mag benutze (ca. 1x pro Woche) keinerlei Rückenprobleme mehr und kann das Gerät daher nur weiterempfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Fragenking und wen auch immer : Ich benutze den Flexo-Mag jetzt seit über 1/2 Jahr. Durch Zufall bin ich nun im net auf diesen Beitrag gestossen und richtig erstaunt, was da u.a. von "uteausmuenchen" so verbreitet wird.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es einen anderen Grund - als jemanden zu verunglimpfen - für eine solche Antwort gibt. Wieso ? Meine Short-Story : Nach einer längeren Leidensgeschichte, die sowohl mein Skelett, als auch meine Muskulatur und - was ich bis dahin gar nicht wusste - meine Lymphe bzw deren Fluss betraf, wandte ich mich auf Empfehlung an eben dieses Institut im Saarland. Ich war eben nicht der typische "Rücken-Patient", aber dort wurde ich wirklich umfassend beraten und in der 1. Sitzung bereits mit dem Flexo-Mag und dessen Wirkung am "eigenen Bauch" vertraut gemacht. Mein Becken stand schief, mein re Knie und meine aufrechte Haltung litten dadurch extrem. Durch das Lockern meiner tiefsitzenden Beckenmuskulatur, was mir in den folgenden Wochen mithilfe des Flexo-Mag sehr gut und auch alleine gelang - das bei gerade mal 10 - 15 min Einsatz jeden 2.Tag - erreichte ich, quasi als Nebeneffekt, auch eine körperumfassende Aktivierung meiner offenbar vorher so gut wie lahm gelegten Lymphe. Meine schiefe Haltung tendiert mittlerweile gegen Null, mein Knie macht wieder jedwede Sportart mit, ohne zu schmerzen. Mein Körpergefühl, mein mentaler Zustand, ja gar meine Verdauung und das Aussehen meiner Haut haben sich so innerhalb 6 Monaten phänomenal ins Positive gewandelt. Ohne, dass ich irgendwelche (Schmerz-)Medikamente o.ä. einnehmen musste (was mir die Schulmedizin, inkl einer Knie-OP vorher dringend ans Herz legte). Ich bin nach wie vor völlig erstaunt, das ein solches Gerät - dabei einfach in der Handhabung - eine so tiefgehende Wirkung haben kann - im wahrsten Sinne des Wortes ! Den Zweiflern stehe ich gerne für nähere Auskünfte zur Verfügung, den "wie verunsichere ich die net-Gemeinde heute mal wieder mit meinem definitiv nicht fundierten Wissen" Schlaumis rate ich dringend zu einem Termin, um die Wirkung des Flexo-Mag am eigenen Körper zu spüren. Short-Story Happy End ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ihr lieben,

da ich das tolle Gerät jetzt auch schon ein Weilchen besitze möchte ich Euch gerne meine Erfahrung mitteilen.

Die Bedienung ist sehr einfach und bei mir haben bereits15min Anwendung täglich ausgereicht um eine Verbesserung und Erleichterung in meine Mobilität zu bekommen. Das Becken fühlt sich im gesamten leichter, lockerer an. Die Verspannungen im Hüftbereich und mein Ziehen im Unterenrücken sind weg.

Ich gebe meinen Flexo nicht wieder her

DANKEEEE ins Saarland!

Euer Peter

P.S. ich finde es auch sehr schade, dass es Menschen gibt die einfach urteilen ohne etwas wirklich selbst zu kennen, getest oder gar Erfahrungen damit gemacht zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung