Frage von volkerlinz, 120

Wer kennt das Problem auf Roamler: plötzlich - kurz vor der 500 Marke - ist meine Spracheinstellung und damit meine Ortung und die Aufträge weg?

Also nochmal: Ich kann in der app meine Sprache nicht mehr einstellen. Diese ist aber für die Ortung und damit Darstellung der eigenen Aufträge erforderlich. Auf einmal läuft alles auf englisch und ich vermute, dass ich weiss Gott wo auf der Welt geortet bin. Folglich Sendepause in meiner Region.. Das größte Ärgernis ist: die direkte Kontaktaufnahme mit dem Deutschland-Support ist auch ncht mehr möglich - offenbar auch aus Gründen der fehlenden Lokalisierung. Es ist zum Verzweifeln: ich kann jetzt vielleicht einen neuen account anlegen, bin dann aber wieder auf Null. Hat jemand von euch eine Idee wie man da weiter verfahren sollte? Danke..

Antwort
von Hambel, 89

Die Ortung ist unabhängig von der Sprache und zeigt immer den richtigen Standort an. Ausnahmen: wenn du deinen gps-Chip manipulierst oder keinen gps Empfang hast. Ich würde die App löschen und neu installieren und die Erlaubnis für die Ortung in den Handy-Einstellungen selbst für diese App erlauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten