Frage von 35TAM35, 17

Wer kennt das johannisbrotbaum extrakt, oder hat es schon probiert? Nebenwirkungen?

Hi leute,

Mir wurde in der türkei in einem krâuterladen eine Flasche johannisbrotbaum extrakt empfholen für meine schwester. Sie hat zurzeit ganz hohen blutdruck 170'er bereich, asthma mit brustschmerzen und luftnot, eisenmangel, und wegen einem virus sind auch die leberwerte sehr hoch. Außerdem auch meine Mutter einen Schlaganfall linke seite gelehmt, blutdruck (hypertonus), cholesterin und leicht angestiegene zuckerwerte. Die Frau dort meinte können beide einnehmen und hat mir ein info broschüre mitgegeben, da steht jetzt drauf morgens und abends jeweils ein kaffe oder esslöffel davon schlucken. Es soll für asthma, blutdruck, eisenmangel, cholesterin und und und außerdem leber gut tun.

Möchte aber mich jetzt nicht darauf verlassen und erst bisschen informieren, die wolls ja eh nur verkaufen.
Kennt das von euch jemand? Hat es schon probiert, hat das nebenwirkungen???

Danke schonmal für die lieben antworten.
LG

Antwort
von hauseltr, 13

Johannisbrot ist eine bekannte Heilpflanze. Die Frucht wird zerstoßen bzw. gemahlen und zu Sirup verkocht.

Die von dir genannten Symptome sollen sich tatsächlich damit lindern lassen. Schaden kann es nicht.

In der Türkei ist es ein bekanntes Hausmittel.

Kommentar von 35TAM35 ,

Jap, die verkâuferin meinte auch das das kalt gepresst wurde so das es die ganzen vitamine noch in sich hat und so besser hilft.. Danke dir auch für deine antwort.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten