Frage von fastbreakfood, 46

Wer kennt das Gefühl sich einsam zu fühlen obwohl man beispielsweise in einer Beziehung ist und Eltern hat und alles die einen lieben?

....innerlich man sich aber leer und einsam fühlt

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von koraline, 11

Hallo, ich kenne das. das man von Leuten umgeben ist und sich einsam fühlt. Ich fühle mich vielmehr nicht zugehörig, weil ich andere Ansprüche habe, eine andere Art zu denken und zu fühlen. Somit ziehe ich es oft vor, alleine zu sein, da kann ich mich selbst besser wahrnehmen. Vielleicht findest du nicht den Gestaltungsspielraum, den du brauchst, um dich selbst zu zeigen und auszudrücken. Selbstbewusstsein = wie viel man sich seines Selbst bewusst ist. Es ist etwas in dir, was keine Beachtung findet und aus dem heraus drückt sich die Leere aus? Du musst es selber herausfinden, woran es liegen könnte und dann einiges verändern. LG

Antwort
von steka77, 20

Ich denke, dass du Probleme mit deinem Selbstwert hast. Da du dich selbst nicht liebst, kannst du auch schwer die Liebe anderer annehmen. Vom Verstand her weisst du es nur gefühlsmäßig nicht. Es muss aber nicht zwingend eine Depression sein sondern eher eine depressive Verstimmung. Von ALLEINE geht diese aber nicht weg. Ich denke, dass du unzufrieden mit dir bist.  Vielleicht fuhlst du dich unausgeglichen, hast vielleicht kaum Hobbys oder Ziele oder eine sinnvolle Aufgabe. Das wichtigste ist Tagesstruktur,  das heißt aber nicht nut Arbeit, sondern auch feste Zeiten, an denen du bewusst nur etwas für dich tust. Hör in dich hinein undfrag, was für Bedürfnisse du hast. Versuch deine Denkweise zu andern und Versuch mal immer das Positive aus Dingen zu sehen. Wenn du merkst, dass die Traurigkeit nicht nachlässt oder sogar Suizidgedanken kommen,such dir bitte,bitte auf jeden Fall professionelle Hilfe. Versuch mal ein Glückstagebuch zu führen in das du täglich nur das positive aufschreibst und lob dich selber, wenn du deinen inneren Schweinehund  überwunden hast. Wie ich heraus gehört habe, hast du eine sehr liebe Familie bzw Freundeskreis. Rede mit ihnen darüber. Es gibt auch zahlreiche Selbsthilfegruppen. In diesem Fall ist Reden Gold und Schweigen Bronze ;-)

Antwort
von LuminaLuna, 24

Das ist ein Anzeichen von Depressionen. Ich hab sie auch und kann dir nur nahe legen in Behandlung zu gehen. Mantras können auch sehr gut helfen. Anstatt zu denken "Hey ich bin einsam irgendwie passt nichts obwohl alles so schön ist" solltest du es durch positive Assoziationen ersetzen wie z.B.: 

"Sie sind alle da. Ich fühle mich nicht so gut. Aber ich weiß wenn ich Probleme habe oder Hilfe brauche kann ich mich auf sie alle verlassen"

Viel frische Luft kann ebenfalls helfen sich besser zu fühlen. Oder ein entspannendes Bad. 

Antwort
von majaohnewilli, 29

Ich glaube das kennt jeder! Weil jeder Mensch einzigartig ist und sich im Laufe seines Lebens 'anders' fühlt als die anderen.

Das relativiert sich aber bald wieder und im Grunde sind wir dann doch alle irgendwie gleich! Oder so....

Also alles ganz normal!

Kommentar von fastbreakfood ,

Ich denke aber trotzdem das es damit zu tun hat ob man wenig oder viel Selbstbewußtsein hat .

Kommentar von majaohnewilli ,

Ich weiß es nicht. Wie ist es denn bei Dir?

Kommentar von fastbreakfood ,

normal würde ich sagen . Nicht zuwenig und nicht zuviel

Kommentar von majaohnewilli ,

Na dann passt es eh,oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten