Frage von Angstpatient112, 40

Wer kennt das auch: Ein Gefühl des Zusammenziehens, Stockens, Enge in der Brust für einen Moment?

Hallo liebe Leute,

ich habe zurzeit immer wieder ein bestimmtes Symptom was ich einfach nicht los werde und mit ne riesen Angst einjagt. Ich kann es sehr schwer beschreiben... vllt. kennt dass jemand und hilft mir das Gefühl zu beschreiben weil er bessere Worte dafür findet oder weiss um was es sich handelt.

Ich sitze ruhig da und schaue TV und plötzlich stockt es in der Brust wie wenn das Herz aussetzt, und dann fühlt es sich so ab wie wenn das Herz plötzlich einmal ganz stark pumpen ("muss"?!). Dies geschieht für vllt 1-2 Sekunden durch das ich dann auch sofort hochschrecke und kurz Panik habe.

In diesem Moment wird mir auch kurz schwindelig, manchmal fühlt sich wie ein Zusammenziehen oder Aufblähen und dadurch entstehende Enge an. Oder wir wenn was stockt, also irgendetwas irgendwo nicht durchkommt (zb Blut kommt nicht durch Ader?) Höre auch abundzu so ein komisches Stocken dabei.

Tut mir leid dass ich das nicht besser beschreiben kann aber danach richtet sich ja auch meine Frage.

Sind das ungefährliche Zusatzschläge des Herzens oder eine Rythmusstürung? Oder woher könnte das außerdem kommen? Nochmal zur Verdeutlichung das ist immer Mittig in der Brust, mal weiter oben mal unten im Bereich des Solarplexus...

Liebe Grüße

Antwort
von TorDerSchatten, 23

Mal den Arzt aufsuchen. Es kann alles mögliche sein. Aber ich persönlich kenne es nicht.

Du schreibst auch nicht dein Alter.

Es können möglicherweise Vorboten für einen Infarkt sein, da müsstest du aber jenseits der 50 sein. Vor dem richtigen Infarkt kommen meist mehrere Warnschüsse. Beengtheitsgefühle, Arm kalt, kalter Schweiß, Blässe, Gefühl nicht Atmen zu können, Druck auf der Brust

Lieber einmal zu viel zum Arzt als zu wenig. Oder es ist eine Herzrhythmusstörung

Kommentar von Angstpatient112 ,

Das hatte ich vergessen. Bin 24, hatte diesbezüglich auch schon ein EKG und Langzeit EKG aber ohne Befund. Jedoch treibt mich das in den Wahnsinn. Habe das teilweise mehrmals am Tag, dann wieder mehrere Tage nicht.

Wüsste auch nicht in welchen Situationen das immer vorkommt... eigentlich situationsunabhängig.

Erhöhten Stress o.Ä. habe ich auch nicht, erst wenn dieses Symptom auftritt werde ich angespannt.

Antwort
von FlyingCarpet, 12

Mit Herzrhythmusstörungen immer zügig zum Arzt. 

Antwort
von Jessicalein, 24

Ich habe genau das gleiche!! Es fühlt sich so an als ob das Herz einfach auf hört zu schlagen & dann muss es diese Schläge iwie "nachholen" und schlägt dann doppelt so feste .
du sprichst mir aus dem "herzen" 😅 ich hab ganz genau das gleiche.
Ich dachte schon ich bin die einzige die sowas hat.
Ich hab aber auch in dem Moment immer total Panik, das fühlt sich wirklich richtig komisch an ..

Kommentar von Angstpatient112 ,

Schön dass man nicht alleine ist. Warst du schonmal beim Arzt?

Kommentar von Jessicalein ,

Ja sogar beim Kardiologen. das Problem ist nur (also sie machen ein ekg ) & da du es ja selber hast, weisst du ja wie das ist. man weiss eben nicht wann dieses komische Gefühl kommt und natürlich ist das dann nicht, wenn man Grad en ekg dran hat und dann wird das schnell auf's psychische abgeschoben, was mich schon ziemlich verägert hatte da sie es so dargstellt haben also würd ich mir das einbilden. Ich bin halt jung und da ist es iwie unwahrscheinlich i was am Herzen zu haben (laut der kardiologin) und das nervt dann ziemlich sich drum zu bemühen,dass da jemand was raus findet, wenn es dann so dargestellt wird als Bildet man sich alles ein. Ich hab aber auch so allgemein ein zu schnellen also zu hohen Herzschlag und hab das momentan öfter mit diesem "Aussetzer?". deswegen meinte mein Hausarzt könnte ich ein ekg über 7 Tage bekommen, wo dann halt die Chance dass es dann passiert höher ist. frag mal deinen Arzt danach, vlt hast du ja Glück und es wird dann im ekg aufgezeichnet

Antwort
von Stefffan7, 23

Wie häufig ist es denn?

Kommentar von Angstpatient112 ,

Manchmal mehrmals am Tag, dann wieder mehrere Tage gar nicht.

Kommentar von Stefffan7 ,

Ich würde das auf jeden Fall mal nem Arzt vorstellen. Ob das ne Rhythmusstörung ist kann man nur auf dem EKG sagen, evtl bekommst du dann auch ein Langzeit EKG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten