Frage von LombeseMaputo, 47

Wer kennt Agenturen für unbekannte Bands?

Kennt jemand eine gute Agentur bzw. Managment für Nachwuchsbands?

Bitte nur ernst gemeinte

Antwort
von Trashtom, 13

(Indie) Labels nehmen so gut wie nie Bands die ihnen Tapes schicken oder auf Talentwettbewerben herumtingeln. Ihr seit da etwas auf dem Holzweg. Ihr müsst versuchen euch eine Fanbase und Connections zu schaffen.

Das geht vorrangig über gute Musik und viele Konzerte. Nehmt das Szepter selber in die Hand und hofft nicht auf eine Coyote-Ugly Story. Die gibt es nämlich nicht.

Gute Musik: Die Band muss kreativ im Studio, sowie LIVE super-tight (Klick) sein (Instrumentales können 100%), sie muss eine Show abliefern können bzw ihre Songs richtig rüberbringen und sie muss über das richtige Equipment verfügen.

Egal ob euch ein Punk zuhört oder ein Mauerblümchen - derjenige muss sagen: Unabhängig vom Genre - die Band war echt gut.

Versucht euch zu vermarkten. Eine Band die bei einem Label unterschreibt, ist meistens schon eine halbewegs große Nummer. Das heißt - Gute Songs (keine Self-Recordings), viele Musikvideos, die "Fans" online mit Content bei der Stange halten.

Spielt viele Konzerte. Macht Touren. Wenn ihr gut seit, werden andere Bands (auch größere) auf euch zukommen und sagen: hey das war Fett, machen wir mal was zusammen. So ergeben sich die nächsten Shows. So und über viel quatschen bei Konzerten kommt man zu Connections und Fans die die Band immer größer machen. Auf Konzerten sind auch hin und wieder Indie-Labels.

Wenn ihr das intensiv (Zeit, Kosten) genugt betreibt und die Band eine gewisse Größe erreicht, wird sich was ergeben.

Aber das wichtigste: Gute, tighte Musik.

Antwort
von LarsSturmwind, 42

"Talent Wettbewerbe"... Hilft dir oft egal wie gut du bist wenig außer Stage Erfahrung. Also quer und breit Bewerben. Du schickst Demos wenn sie gut sind, an Labels oder an Bands und schaust irgendwie z.B. als Lokale Vorband für eine große Band zu spielen so sind fast alle Bands groß geworden. 

Kommentar von LombeseMaputo ,

genau so funktionierts eben nicht

Kommentar von LarsSturmwind ,

Wieso weil sie absagen oder einfach sagen dass es nicht passt?
Ich weiß nicht welches Genre es ist, aber schaus dir an, spiel viele Gigs und dann schau dass du vll. ne Fanbase bekommst, wenn du eine hast mach ne EP. Die kannst du verwenden um mit deiner Band wo rein zu kommen und vielleicht im Radio mal die irgendwo gespielt zu bekommen. Um mehr Leute zu bekommen und bekannter zu werden. Wie soll es denn sonst klappen.

Kommentar von LombeseMaputo ,

Gigs sind schon schwierig heute.
Labels Managment ect .antworten nicht
Radio waren wir schon mehrmals.
Talentwettbewerbe sind oft vorentschieden.
Auch nach 3 Alben
Immer nur Lob ohne konkrett ernsthafte Absichten.
Das mein ich ehrlich

Kommentar von LarsSturmwind ,

Habt ihr ein spezielles Genre? Oder seid ihr ne Genre Neuschöpfung? Freunde von mir haben einen eig. Style und haben schon n Album nehmen ein neues im Moment auf und die bleiben auch dauernd hängen.

Kommentar von LombeseMaputo ,

Finde es ist normale Musik.
Aber Selbstbeurteilung is so ne Sache

Kommentar von LarsSturmwind ,

Nein, das ist schon der Fehler. "NORMALE" Musik. Normal ist kein Genre. Für mich ist normal, Deathcore, Metalcore und Industrial. ^^

Kommentar von LombeseMaputo ,

Der grösste fehler den viele machen ist zu behaupten sie hätten einen eigenen Stil.

Kommentar von LarsSturmwind ,

Ganz schwieriges Ding... hm. Ich mein nicht weil ich nen anderen "normal" Style hab. Du musst schauen, welche großen Bands gibts in die Art? Da gibts fast keine, wirklich großen, die konstant damit weiter machen. Es ist allein von Musikalischen her nicht schlecht, ABER es fehlt einfach die breite Masse für die meisten Musik Stile vorallem wenn sie Deutsch sind.

Kommentar von LarsSturmwind ,

Vorallem ich red jetzt nicht von Regional Großen Bands vielleicht am Anfang. Ich mein wenn du z.B. Metalcore spielst sowas wie Heaven Shall Burn, Callejon oder Eskimo Callboy fragen, weil es funzt bei den auch. 

Bsp.: Hab einmal ne Vorband gesehen waren Hammer, haben bei ner großen Band als Vorband gespielt, waren relativ unbekannt aber gut. Und dann hab ich sie mir weiterhin angehört ihnen gefollowt. Sie haben ne Deutschland Tour gemacht und in München waren so ungef. 100 Leute geschätzt. Und da waren einige die sie wie ich als Vorband gesehen haben und es war Hammer. Jetzt ist sie unter nem Label und Tourt als Main Act und spielt auf Festivals. 

Kommentar von LombeseMaputo ,

Ich war auf der Suche nach Antworten außerhalb der üblichen "Ratschläge" und hoffte auf Impulse einer komplett anderen Denkrichtung.
Daher die recht einfach formulierte Frage

Kommentar von LarsSturmwind ,

Ach? Du meinst dann sowas, aufgrund der speziellen Fragestellung, wie dass du nen Manager hast der dir Gigs organisiert oder dich mit connections in große Labels bringt??

Kommentar von LombeseMaputo ,

Das wäre der Idealfall

Kommentar von LombeseMaputo ,

War aber eher auf der Suche nach kleinen realistischen Tipps

Kommentar von LarsSturmwind ,

Ich sag nicht, dass es unmöglich ist, aber eine solche Connection ist extrem hart zu finden und man kann es oft einfach nicht irgendwie sich, erkaufen etc. man muss einfach schauen, dass man es irgendwie hinbekommt aufmerksamkeit zu erreichen es hat immer leider einiges mit Glück zutun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten