Frage von achbernd, 41

Wer kann Reisetipps zu Moldawien geben?

Hallo ich möchte im Sommer eine Urlaubsreise nach Moldawien machen. Mein Interesse sind nicht die Städte, viel mehr möchte ich wandern, Menschen und die Kultur kennen lernen. Wer hat erfahrungen gemacht oder kommt aus dem Land und kann Tipps geben. Zum Beispiel: Reiseziele, Volksfeste, Unterkünfte, sprachliche Kenntnisse ( kann deutsch englisch und italienisch), Wie verbreitet sind EC Geldautomaten, bringt mir eine Visa Karte etwas? Wie gut kann man mit Bus Bahn reisen?

Antwort
von tryzub, 37

Hallo,wir beschäftigen uns seit Jahren mit Reisen nach Moldawien. Wir kennen das Land sehr gut und haben vielfältige persönliche Kontakte zu interessanten Menschen und Ortskundigen. Dazu organisieren wir unseren Kunden regelmäßig auch Wanderungen, zum Beispiel zu den deutschen Siedlungen südlich von Chisinau und entlang der ukrainischen Grenze im Norden Moldawiens.

Natürlich beraten wir Sie im Vorfeld Ihrer Reise umfangreich und kompetent und organisieren die Reise maßgerecht nach Ihren Wünschen. 

Ein paar Antworten vorneweg:

EC- Geldautomaten sind in Chisinau gut verbreitet, so dass man an vielen Orten Landeswährung abheben kann. In den ländlichen Gebieten ist es aber schwierig, Geldautomaten zu finden oder Bankfilialen, in denen man Geld wechseln kann.

Auch ein individueller Transport ist ohne Kenntnisse der Landessprache schwer zu organisieren, es gibt nur wenige Überlandverbindungen, die nicht vorneweg, sondern nur am Bus gebucht werden können. Mit der Eisenbahn gibt es kaum nutzbare reguläre Verbindungen.

Da die meisten Moldawier mit Fremdsprachenkenntnissen im Ausland arbeiten, gibt es im Land nur sehr wenige englischsprachige Moldawier, die Ihnen auf Ihrer Reise helfen könnten. Deutschsprachig Gebildete sind "Goldstaub", die brauchen Sie dementsprechend nicht zu erwarten.

Natürlich wissen wir, dass es Reisende gibt, die meinen, Sie können im Ausland alles allein bereisen und schaffen, und viele erzählen ja auch hinterher, wie schön und leicht es war. Doch eben diese Touristen haben dann, hakt man nach, viele der besonderen Orte am Rande des Weges nicht besucht oder gefunden, weil Länder wie Moldawien oder die Ukraine eben keine klassischen Reiseländer mit ausgeprägter touristischer Infrastruktur sind. Das sollte man im Hinterkopf haben, wenn man seine Reise privat plant und organisiert.

Wir sorgen auf für unseren Individualreisen genau dafür, dass unser Kunde genau die sehenswerten und besonderen Orte kennenlernt und sich so in das wunderschöne Moldawien verliebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten