wer kann oder muss einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben bw. Wiedereingliederung ins Erwerbsleben stellen ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

du selber musst den Antrag stellen und begründen mit:

allen Erkrankungen und Ärzten die dich dazu behandeln, warum eine Maßnahme zur Teilhabe (welche?: medizinische oder berufliche Reha) für dich Sinn macht, bzw. dein Leistungsvermögen aufrechterhält.

Beste grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo NicoleMeyer,

Sie schreiben:

wer kann oder muss einen Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben bw. Wiedereingliederung ins Erwerbsleben stellen ?

Antwort:

In der Regel stellt die betreffende Person selbst diesen Antrag oder wird von den diversen Sozialversicherungsträgern dazu aufgefordert!

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Navigation/2_Rente_Reha/02_Rehabilitation/02_leistungen/07_berufliche_reha/berufliche_reha_node.html

Auszug:

Bitte beachten Sie: auch berufliche Rehabilitationsleistungen müssen Sie beantragen. 

Die Formulare erhalten Sie nicht nur direkt bei der Rentenversicherung, sondern auch bei den Auskunfts- und Beratungsstellen und Gemeinsamen Servicestellen für Rehabilitation. 

Außerdem können Sie Ihren Antrag auch bei den gesetzlichen Krankenkassen und Versicherungsämtern stellen. 

Alle genannten Stellen sind Ihnen auch gern beim Ausfüllen der Formulare behilflich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Berufliche_Rehabilitation

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir war es der Arzt, der den gestellt hat, ich habe ihn nur unterschrieben, an meinen AG weitergegeben, und dann von der KK die Bestätigung erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?