Frage von 2354cannes, 70

Wer kann noch helfen,wenn die Polizei wie Silvester in Köln versagt und die Justiz zu lasch ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 123phil, 31

Wenn der Polizei im Vorfeld immer wieder eingepaukt wird,bei Straftaten von
Flüchtlingen keine Nationalität anzugeben und die Leute mit Samthandschuhen anzufassen,hat meiner Meinung die Polizei nicht versagt,sonder die jenigen die dafür die Verantwortung haben.Und die Justiz,lassen wir das lieber.

Antwort
von toastcornflakes, 24

Meiner Meinung nach liegt das Problem daran, dass die Polizei unterbesetzt ist, während die Politik gleichzeitig meint, Sie müssten denen noch mehr Aufgaben geben ohne dass das benötigte Personal wirklich vorhanden ist. An der Silvesternacht in Köln, fehlte es z.B. an benötigter Verstärkung. Ob die Justiz zu lasch ist, dass scheint mir ein aktuelles Thema im Bundestag zu werden. Von "Bürgerwehren" halte ich überhaupt nichts. Bestenfalls wird das ein wütender Mob, die im schlimmstenfall auch noch bewaffnet sind. Dann wird die Polizei nur noch eine Aufgabe mehr bekommen, die Sie irgendwie bewältigen müssen. 

Antwort
von loema, 45

Es bleibt auch weiterhin die Aufgabe der Polizei.
Alles andere wäre noch 100000 Mal schlimmer.
Ich will nicht, dass irgendeine Bürgerwehr auf Frauen aufpasst.
Das wäre das Letzte.

Kommentar von KBB0815 ,

vor allem müsste ja auch irgendwer auf die Bürgerwehr aufpassen....

Kommentar von ElCanto ,

das wäre dann die Bürgerbürgerwehr.

Kommentar von KBB0815 ,

ach herrje, das klingt wie ein super plan^^

Kommentar von toastcornflakes ,

Ja und die Bürgerbürgerwehr wird dann auf die Bürgerwher einschlagen und der Staat wird es dann wieder richten müssen. Außer wir bilden dazu auch noch eine Bürgerbürgerbürgerwehr, die von der Bürgerbürgerbürgerbürgerwehr kontrolliert wird ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten