Frage von Anonymen90, 99

Wer kann mir weiter helfen ... ausländerbehörde, ehemann, Ausland ..?

Mein ehemann im Ausland kommt nach seinem deutschkurs nach Deutschland! Die Frau beim ausländerbehörde meinte zu mir PER EMAIL das mein Einkommen CA 1200 netto sein muss... Ich zitiere: ''Sie sollten somit davon ausgehen, dass Ihnen monatlich netto ca. 1.200,00€ zur Verfügung stehen muss. '' Ich habe ihr natürlich zurück geschrieben doch seit einer Woche kam keine Antwort und die Öffnungszeiten sind so blöd wo ich immer am arbeiten bin oder zurzeit....Immer voll ist! Mein einkommen entspricht gerade mal 1150 euro netto. Meint ihr das reicht auch oder bedeutet dieses " CA " darf nicht weniger als 1200 euro sein ?!?!?!?! Danke schon mal im voraus!!!! :)

Antwort
von Welfenfee, 43

Dann suche Dir doch einfach noch einen Job! Die Ausländerbehörde geht davon aus, dass es sich um eine Scheinehe handelt und Du wirst für Deinen Ehemann aufkommen können müssen. Vielleicht ist es bei Euch ja etwas Anderes, doch die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering. Er wird Deinen Pass lieben und die Möglichkeit, die ihm der hier bietet. Aber er hat Dich sicherlich fürchterlich gerne und so sicherlich 2 oder 3 Jahre, bis er seinen eigenen Pass erhält und wahrscheinlich bin ich wieder voller Vorurteile und es ist die wahre Liebe und das kommt sicherlich vor, ist aber eher selten.

Kommentar von Anonymen90 ,

Ich weiß was du meinst auch wenn ich jetzt sage er ist meine große Liebe wirst du mir nicht glauben weil das alle sagen...Aber nicht jeder ist so drauf wie du denkst....Ich habe echt das Glück..Ich schicke dir mal unsere Bilder von 2012 bis jetzt und du wirst dich wundern. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Glaub mir! Und ja...Ist selten ;)

Kommentar von Welfenfee ,

Tja, es ist sehr selten, doch kommt das sicherlich vor. Doch viele Männer sind gute Schauspieler und lasse Dich da bitte nicht täuschen und verletzen.

Antwort
von extrapilot350, 61

du solltest daran denken, dass es auch Kosten gibt für die Du aufkommen musst. Da sind 1.200 Euro schon recht wenig.

Kommentar von Anonymen90 ,

Mit der Wohnung und alles das ist geklärt wenn du das meinst..deshalb meint sie doch, wenn sie sagt 1200 ist ok..Und ich 1150 habe....Die 50 euro....

Kommentar von extrapilot350 ,

Wohnung, Energieversorgung, Wasser, Krankenkassenbeiträge, Haftpflichtversicherungen, Müllabfuhr, was bleibt da von 1.150 Euro zum Einkauf von Lebensmittel, Hygieneartikel usw.

Kommentar von Anonymen90 ,

Wir haben ein 115 qm Haus...Wenn ich jetzt mir eine eigene Wohnung leiste..JA da hast du recht wäre das echt wenig. Aber da meine Eltern mich unterstützen werden bis wir uns richtig einrichten und beide ein Job haben werden wir beide Geld verdienen ich möchte nicht vom Amt abhängig werden. Das ist mein voller ernst!

Letztes Jahr meinte das jobcenter das wenn mein Mann hier in Deutschland ist er sich dort anmelden soll. Werde ich aber nicht machen nur Arbeitssuchende melden wenn dann! 

Deshalb wie gesagt werden übergangsweise bei meinen Eltern wohnen Zuhause. 

Rein familienhaus...Miete, Strom, und und und ich zahle garnichts :) gebe  meiner Mama "Taschengeld" :)))) zb ich helfe ihr natürlich.

Kommentar von extrapilot350 ,

Warum fragst Du dann hier?

Kommentar von Anonymen90 ,

Ey....Ganz ehrlich? Lass es einfach....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten