Frage von Jasi2530, 7

Wer kann mir jemand bei dem problem helfen?

Hi Leute ich habe echt ein Problem. Also ich war vor 3 Jahren in einen jungen (A) aus meiner Klasse verliebt und hab den Liebeskummer erst letztes Jahr über wurden. Das ist also kein Problem mehr. Das Problem ist jetzt aber, dass ein anderer Junge (B) vor 3 Jahren in 'mich' verliebt war aber ich war erst 11 und hatte davor noch keinen Freund und ich habe nicht gemerkt, dass B in mich verliebt war, obwohl wenn ich heute darüber nachdenken es klare Anzeichen dafür gab. Und vor 2 Jahren habe ich Bs Stiefbruder kennengelernt (C). C war auch immer bei unseren treffen von der Clique dabei und wir haben uns alle also ich, B und noch ein paar andere mit C angefreundet. Das doofe ist ich habe mich letztes Jahr in C verliebt aber ich kann ihm keine Signale geben, da er 1. der Stiefbruder von B ist 2. er sehr viele von meinen freunden kennt die alle in der gleichen Stufe sind wie er und ich bin sehr schüchtern und habe kein großes Selbstbewusstsein und fühle mich in meinem Körper nicht wohl. Ich finde C total süß aber ich habe jetzt ein schlechtes gewissen gegenüber B obwohl es 3 Jahre her ist und ich glaube ich mag ihn jetzt. Ok jetzt das Problem also ich bin in C verliebt aber ich bin übeltst schüchtern und er kennt zu viele und ich glaube das ich jetzt auch in B verliebt bin.

Fals ihr noch fragen habt sagts einfach

PS: Danke um voraus

Antwort
von kappe619, 7

Also mir scheint, du bist dir noch unsicher, wen du jetzt mehr magst, B oder C. Darüber solltest du dir zuerst klar werden. In wessen Nähe fühlst du dich wohler? Wen siehst du mehr an, wenn ihr zusammen seid? Klar findet man oft mehrere auf einmal interessant, aber du solltest dir das nochmal überlegen.

Du würdest anscheinend gerne etwas mit C machen. Ein schlechtes Gewissen gegenüber B oder sonst wem brauchst du da nicht haben, red dir das nicht ein! Wenn du zu schüchtern bist, um C direkt zu fragen, ob ihr was alleine unternehmen wollt, kannst du ja vielleicht mit Freunden rumtricksen. Erklär einer Freundin die Lage und geht erst mal zu dritt los und lass sie dann dafür sorgen, dass du auch mal mit C alleine bist. Du wirst merken, ob ihm das unangenehm ist. Wenn ihr aber zu zweit noch super klarkommt, ist das schon mal ein gutes Zeichen! Sag dann zum Abschied auf jeden Fall sowas wie "Ich hatte heute viel Spaß, das sollten wir wiederholen". Vielleicht taucht ja im Gespräch schon eine Möglichkeit auf (ihr wollt beide noch Film x sehen? Aber auch zB ihr müsst beide noch Mathe pauken, Lerndates werden unterschätzt!).

Jeder Mensch ist schüchtern, du musst halt über deinen Schatten springen. Denk nicht groß drüber nach. Und selbst wenn, die Welt wird nicht untergehen, schlimmstenfalls trefft ihr euch eben nicht.

Ich wünsch dir viel Glück:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten