Wer kann mir hilfreiche Tipps aus eigener Erfahrung zum Umgang mit Inkontinenz geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hier gibt es eine Infoseite. 

http://www.das-kontinenzzentrum.de/mein-leben-mit-inkontinenz.html


Frage ggf. auch mal beim Arzt und im Sanitätshaus nach Möglichkeiten/ Hilfsmitteln. Heute gibt es meist sehr viele Möglichkeiten, die man aber als Normalo gar nicht kennt, weil es in der Drogerie nur diese Standardeinlagen etc. gibt. Besorge ggf. über das Sanitätshaus oder die Krankenkasse eine Broschüre für Deinen Vater, damit er auch seine Möglichkeiten kennt und sich nicht unnötig einschränkt.
PS Das Thema "Freunde vernachlässigen" habe ich auch gerade mit meinem Vater; habe das bei mehreren älteren Verwandten gesehen, die umgezogen sind. Bis jetzt habe ich noch keine Lösung dafür gefunden. Er sagt immer, er habe mit seinem früherem Wohnort und den vielen früheren Freunden und Bekannten "abgeschlossen" und bis jetzt willigt er nicht in kurze Besuche oder sogar Telefonate ein. Das kenne ich leider auch von anderen älteren Verwandten, und habe bisher noch keinen Grund oder eine Lösung gefunden...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dir nur zum Arzt (das ist auch wichtig) und zu Einlagen raten. Zum Stichwort Einlagen: Überzeuge deinen Vater doch, dass er mit in die Apotheke geht oder du kaufst hochwertige Einlagen in der Apotheke (zum Beispiel von Param) und fragst deinen Vater nach ehrlichem Feedback. Ihr werdet nicht ohne ein offenes Wort auskommen. Es ist auch wichtig zu wissen, wie viel Urin in die Hose geht. Alles in allem würde ich mir aber keine Sorgen machen. Es ist schon fast "normal", dass dein Vater in diesem gesegneten Alter das ein oder andere Gebrechen hat. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir noch empfehlen unter www.param.de mal ein Muster anzufordern. Da kannst du einfach anrufen - die Nummer ist +49 (0) 40 - 538997-0. Einfach auch schildern, wofür du die Einlagen brauchst und die Sendung kommt kostenfrei und sehr schnell zu dir nach Hause.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist denn mit Einlagen dagegen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung