Frage von lisanouri12, 104

Wer kann mir helfen.. Ich möchte meinen Freund in marokko heiraten und dann eine Ehegattennachzug beantragen.?

wer kann mir da helfen? aber nur gutgeinte helfer ;) ich wäre wirklich froh wenn jemand mir seine ehrfahrung mitteilen würde.. ich bin echt am verzweifeln weil man liest viele verschiede sachen im Internet..

also schon mal im vorraus vielen Dank für die Hilfe

Antwort
von aetnastuermer, 55

Die Heirat in Marokko dürfte amtlich kein allzu großes Problem sein; du musst nur darauf achten, dass die Heirat auch in Deutschland als gültig akzeptiert wird, worüber die deutsche Botschaft in Marokko verbindliche Auskunft geben kann.

Der Ehegattennachzug wird sich allerdings weit schwieriger gestalten, denn für ein Einreisevisum zum dauernden Aufenthalt wird einiges gefordert: Deutsche Sprachkenntnisse, Vermögensverhältnisse, gemeinsames Arbeitseinkommen. Meine Empfehlung: Schon vor der Heirat beim Ausländeramt abklären, wie die Chancen für einen Familiennachzug stehen, um nicht hinterher "zwischen sämtlichen Stühlen" zu landen"

Kommentar von lisanouri12 ,

Danke 

Antwort
von Erdianer, 56

Bist du sicher, dass es zwischen  euch beiden wahre Liebe ist und er dich nicht nur dazu benutzt, um  durch dich einen Deutschlandaufenthalt zu bekommen?

Man kann nicht alle diesbezüglichen Verbindungen  über einen Kamm  scheren,  aber oft erweisen sich solche Beziehungen  im Alltag als glücklos.

Zwecks den Formalitäten - frage einfach beim Standesamt nach. die können Dir weiterhelfen.

Antwort
von christl10, 73

Viele Probleme sind vorprogrammiert. Spricht er deutsch? Wovon wollt ihr leben? Wird die Heirat hier annerkannt? usw.  Warum Probleme anheiraten? Reicht nicht ein Urlaubsflirt? 

Kommentar von lisanouri12 ,

Kein urlaubsflirt!!

Antwort
von BiggerMama, 72

Was möchtest Du hören/ lesen? Friede, Freude, Eierkuchen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community