Frage von 1930kipp, 52

Wer kann mir helfen Erbrecht?

Hallo ich hoffe ich bekomme gute Hilfreiche Antworten Mein Onkel ist verstorben und wir sind zwei erben ich bekomme die hälfte und mein vetter bekommt die andere hälfte des sparbuches leider sagt die bank ich bekomme nur meinen anteil wenn mein vetter die vollmacht dazu gibt aber mein vetter reagiert überhaupt nicht wenn ich darauf anspreche ich will aber nicht übers gericht gehen um meinen anteil zu bekommen gibt es denn keinen anderen ausweg an das geld zu kommen denn der erbschein sagt doch voll aus das ich die hälfte vom sparbuch zu bekommen habe wer kann mir helfen aus der rechsanwalt

Antwort
von 1930kipp, 14

Es  ist alles erledigt das Haus wurde umgeschrieben und die Kosten wurden schon alle bezahlt 

Nun sind nur noch die Sparbücher  da  die geregelt werden muss. Nur der Vetter reagiert nicht auf meine schreiben,  Bei der Bank ist der erbschein hinzterlegt  aber die meinen ohne die vollmacht von meinen Vetter bekomme ich  nicht mein Anteil  ..können die das  so ohne weiteres  ? ich will aber auch nicht über das gericht gehen weil ich kein Rechtschutz habe ..  wenn ich jetzt den Rechtsanwalt und  Die Gerichtskosten noch bezahlen muss kann ich es gleich der Bank schenken..gibt es keine andere Möglichkeit  um an mein Erbe  zu kommen ???????

Kommentar von imager761 ,

ich will aber auch nicht über das gericht gehen weil ich kein Rechtschutz habe ..

Selbst wenn, greift der nicht bei Erbrechtsstreitigkeiten.

Antwort
von Lilimo, 14

Es dauert schon etwas bis ein Erbfall auf der Bank abgeschlossen ist.Da werden von dem Sparbuch noch die Kosten der Beerdigung ,Miete,Versicherungen, Telefon,Zeitung,Forderungen jeder Art die der Verstorbene noch zu begleichen hat angezogen .Wenn das alles geregelt ist wird der Rest an die Erben ausbezahlt

Kommentar von imager761 ,

Wenn das alles geregelt ist wird der Rest an die Erben ausbezahlt

Nein, die Bank zahlt nicht aus, das sie nicht Kontoinhaber ist. Die rechtsnachfolgenden Sparbuchinhaber müssen Löschung und Auszahlung beantragen, die die Bank ausführt, aber das können sie eben nur übereinstimmend gemeinsam oder die Bank freut sich, noch lange mit dem Kapital arbeiten zu dürfen :-O

Antwort
von imager761, 8

Tatsächlich seit ihr eine Erbengemeinschaft und handelt nur gemeinsam oder garnicht.

Da kannst du nur Teilungsvollstreckung betreiben, was erstens Monate dauert und zweitens richtig Geld kostet :-(

G bimager761

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community