Frage von celestialworld, 43

Wer kann mir helfen beim Cello kaufen?

Ich bin 170 cm gross und würde gerne Cello lernen. Doch habe ich keine Ahnung, welche Grösse für mich geeignet ist. Laut anderer Onlineforen ist 4/4 die "normale" Grösse - für Erwachsene. Und die anderen Grössen für Kinder. Ich bin 15 Jahre alt. 1/8 und 1/2 kommen für mich eher nicht in Frage, aber ich schwanke zwischen 3/4, 7/8 und 4/4. (Meine Armlänge beträgt ca. 60 cm)

Ausserdem habe ich folgendes Angebot im Internet gefunden. Meint ihr, es ist sinnvoll ein Cello gebraucht, online zu kaufen? Es wäre mein erstes Cello, ich bin blutiger Anfänger. Taugt das Cello überhaupt was? http://bit.ly/28qfpwS

Antwort
von Tasha, 18

Bitte kaufe nicht einfach so online ein Cello!

Man kann auch heftig daneben greifen.

Besser wäre es, ein halbes Jahr mindestens Unterricht zu nehmen, am besten mit Leihinstrument. Alternative: Gehe zum Geigenbauer und bitte ihn, ein Cello für einige Zeit auszuleihen (gegen Gebühr). Dann kannst du damit im Selbststudium erst mal üben, wenn Du keinen Unterricht nehmen möchtest. 

Normalerweise hat man nach einiger Zeit - meist aber noch nicht nach einem halben Jahr, sondern mehr nach ein oder zwei Jahren - eine gute Vorstellung von dem, was man (nicht) möchte. Jedes Instrument klingt ein wenig anders, das eine "tiefer" (subjektiver Klang), das andere höher, eines "voller", das andere "nasal" usw. 

Instrumente aus dem Internet müssen fast immer vom Geigenbauer "nachjustiert" werden, oft schafft man es am Anfang auch nicht, die Saiten alleine aufzuziehen oder das Instrument alleine zu stimmen. Der Geigenbauer verkauft aber auch oft gebrauchte Schülerinstrumente, die dann günstiger sind.

Wenn Du online kaufst, rechne auf jeden Fall damit, das Cello vom Geigenbauer noch angepasst zu bekommen (evtl. Saitentausch, Steg anpassen usw.) und dafür noch mal einiges an Geld hinzulegen (bei der Geige waren ca. 100 €).

Auch wichtig: Lasse in Frage kommende Instrumente von Leuten, die das schon länger machen (müssen keine Profis sein) spielen, um zu beurteilen, wie das Cello klingt, wenn Du längere Erfahrung im Spielen hast. 

Ich habe mir mal eine Geige ausgesucht und konnte mehrere Instrumente probespielen. Dabei gab es in der gleichen Preisklasse extreme Unterschiede für mich. Zu der Zeit suchten sich mehrere Schüler ein Instrument aus, und die Lehrerin hatte mehrere gebrauchte Geigen zu verkaufen (alle in der gleichen Preisklasse). Am Ende waren bei drei Schülerinnen 4 Instrumente in der engeren Wahl: Eines, auf das zwei ein Auge hatten, eines, das nur ich wollte, eines, das nur eine andere Schülerin wollte und eines, das eher nicht für klassische Musik geeignet schien, weil es interessant, aber eher "heiser" klang. Die Geige, die die andere Schülerin sich aussuchte, hätte ich nie und nimmer genommen, da sie mir total "zurückhaltend" klang; meine Geige hätte die andere Schülerin nie genommen, weil sie ihr viel zu "tief" klang. Dumm, wenn man durch Onlinekauf oder zu frühen Kauf das erst später herausfindet.

Ich habe noch eine zweite Geige, die mir eine Verwandte hinterlassen hat. Diese hat den doppelten Wert meiner anderen Geige, klingt aber für mich auch eher unsympathisch, teilweise zu schrill, teils zu nasal. Der Preis sagt also wenig darüber aus, ob man selbst das Instrument dann auch gut findet.

Antwort
von landregen, 24

Musikinstrumente kann man ohne weiteres gebraucht kaufen, und als Erwachsener in deiner Größe sollte es ein 4/4 sein.

Es kommt aber sehr auf Zustand und Qulität an, und dazu muss man das Instrument schon ausführlich prüfen und ausprobieren. Das ist über das Internet schon für den Fachmann ganz schlecht. Als Laie oder Anfänger ist es ein reines Lottospiel, so ein Musikinstrument "blind" zu kaufen. Du weißt nicht einmal theoretisch, worauf es ankommt.

Bevor du überhaupt angefangen hast zu spielen, ist es auch viel zu früh, ein eigenes Instrument zu kaufen. Normalerweise kannst du eines als Leihgabe bekommen, um erst einmal mit dem Metier vertraut zu werden.

Ein einigermaßen spielbares und brauchbares Instrument ist kaum unter einer vierstelligen Summe zu haben. Ich rate dringend, so etwas nicht als Laie im Alleingang zu machen.

Antwort
von Harry10, 21

Geh in einen Musik laden und lass dich dort beraten. Probier eins auch und halt es mal wirklich in der Hand usw... ist bei jedem Instrument so

Antwort
von k3ltis, 19

Es gibt - man glaubt es kaum - noch Dinge, für die geht man am besten in ein Geschäft und lässt sich beraten bzw. probiert aus.

Dazu gehören Schuhe, Büstenhalter und Cellos.

Kommentar von Karlien ,

Sehr richtig! Die Mehrzahl heißt übrigens nicht Cellos, sondern Celli. Oder alternativ in der Langform Violoncelli.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten